Wohnung ohne Küche/Bad gemietet. Mietminderung?

5 Antworten

Naja wenn es im Mietvertrag steht und sie den unterschreibt, obwohl sie weiß, dass es keine Küche und kein Bad gibt dann ist sie schon irgendwie selbst daran schuld. Wahrscheinlich könnte sie den Vermieter aber trotzdem auffordern Sanitäreinrichtungen in die Wohnung zu bauen, denn das fällt normalerweise unter dessen Aufgabenbereich, es sei denn es ist vertraglich anders geregelt. Wenn ich deine Freundin wäre würde ich einfach sofort kündigen und schauen, dass ich so schnell wie möglich wieder aus dem Loch rauskomme.

eine küche muss nicht unbedingt vorhanden sein. dusche/wc oder badewanne/wc auf jeden fall. wenn sie aber den mietvertrag unterschrieben hat wo drinn steht das sie das selber nachrüstet, kann sie auch die miete nicht mindern.

Möglich ist alles das, was Vermieter und Mieter so vertraglich miteinander vereinbaren, soweit nicht grundlegende gesetzliche Bestimmungen ausgehebelt werden!

Man liest Verträge für gewöhnlich vor Unterzeichnung durch. Und Wohnungen schaut man sich sogar vorher an! Krass, oder!

soweit ich weiß ist der Vermieter verpflichtet die Sanitäreanlagen zur Verfügung zustellen aber wenn es im Mietvertrag stand?

Was möchtest Du wissen?