Geburtsurkunden: Wieviel und wer kriegt kostenfreie Geburtsurkunden vom Standesamt? - Verlust?

5 Antworten

ob die was kosten kann ich nicht sagen,aber wenn du eine hast kannst du sie,glaube ich auch kopieren und mußt nicht immer neue beantragen...-)

Das wichtige bei einer Urkunde ist ja, daß sie amtlich ist.
Eine nicht belaubigte Kopie kannst Du Dir zwar an die Wand hängen, wirst aber bei keiner Behörde etwas damit erreichen.

genau vier bebutsbescheinigungen sind kostenfrei und es steht auch der zweck auf der urkunde, elterngeld, kindergeld, mutterschaftsbeihilfe ( krankenkasse ) und für die kirche. bitte jede urkunde genau bei der behörde einreichen.

Die Gebühren sind nicht mehr bundeseinheitlich geregelt. Jedes Bundesland legt seine eigenen Gebührensätze fest, die für die Standesämter dann verbindlich sind.

Von daher kommt es darauf an, in welchem Bundesland die Urkunde ausgestellt wird.

Gebührenfrei ist eine Geburtsurkunde nur für Zwecke der gesetzlichen Rentenversicherung.

Geburtsurkunde umsonst ahb ich noch nie bekommen - hat immer 8,- € gekostet.

Was möchtest Du wissen?