Geburtsurkunde holen

5 Antworten

Eine Geburtsurkunde per Brief, Postkarte, Fax, E-Mail oder telefonisch beim Standesamt anzufordern ist überhaupt kein Problem. Einziger Knackpunkt kann u. U. sein der Nachweis der Berechtigung. Wenn du es schriftlich machst, füge eine Kopie deines Personalausweises bei. Allerdings wird die Identitätsprüfung nicht überall so streng genommen. Etwas anderes ist für die Kommune wichtiger: Die Bezahlung! Oft werden die Gebühren von z. Zt. 12 € je Urkunde im voraus verlangt, dann darf aber für die Zusendung kein Briefporto berechnet werden. Die Zahlungsmodalitäten musst du mit deinem Standesamt vorher absprechen, am besten telefonisch. Die Urkunde bekommst du mit absoluter Sicherheit noch vor dem 12.2.!

So ein Zufall. Ich habe vor ein paar Tagen erst meine Geburtsurkunde neu angefordert, per Online-Formular auf standesamt.de . Und ich wohne noch nicht mal in Deutschland ^^ Kosten dürften bei ca. 13 Euro liegen, ist definitiv nicht die Welt, und die arbeiten enorm zügig, sofern du die angeforderten Infos per email einreichst. Innerhalb von 3-4 Tagen dürfte die Urkunde in deinen Briefkasten flattern.

Die Geburtsurkunde könntest du z. B. auch telefonisch anfordern..die Standesbeamtin sagt dir was sie benötigt..du schickst es ihr auf dem Postweg zu und anschließend bekommst du es zugeschickt. Die Kosten sind meines Wissens 10 €.

Das geht sogar..wenn eine Geburtsurkunde aus dem Ausland angefordert wird..dürfte dann also auch innerhalb D kein Problem sein!

Sorry, aber 30 km sind doch wohl keine lange Fahrt. Ist es ihm nicht wichtig, dass Ihr heiratet? Soll er eben mal ein paar Stunden weniger arbeiten und mittags losfahren.

er muss mit dem zug und s-bahn fahren da er kein auto hat ausserdem ist er noch in der ausbildung und muss bis abends schaffen

@Saphira1991

Dann kann er sich auch mal einen Tag Urlaub nehmen. Ihr könnt ja auch einfach mal dort anrufen und nachfragen.

dann sollte er einfach dort anrufen und nachfragen. manche einwohnerämter haben mittlerweile auch zum teil samstag auf oder zumindest, wenn man einen termin vereinbart.

übrigens meine geburtsurkunde liegt im stammbuch meiner eltern.

Seine auch aber ich brauche eine neuausgestellte und beglaubigte

@Saphira1991

Diese Auskunft ist "goldrichtig"!

Was möchtest Du wissen?