Gebrochene Hand Auto fahren?

5 Antworten

Also, ich bin Testfahrer und Mediziner: Niemals kannst Du mit einer so verletzten Hand z.B. ein Notfall-Ausweichmanöver reaktionsschnell fahren. Das ist grob fahrlässig und würde Dich im Zweifelsfall (eben wegen Vorsatz, weil Du dich so ans Steuer setzt) nicht nur den Führerschein sondern sogar eine empfindliche Strafe kosten. Zwei Wochen Heilung und Ruhe, dann gut getaped, bist Du sicher wieder fit uund ein verantwortungsbewusster Mensch! Gute, schnelle Heilung!!!

Ja, das geht. Obwohl es darauf ankommt, welche Finger du gebrochen hast und wie der Verband aussieht. Solange du das Lenkrad* greifen* kannst ist es ok. Die rechte Hand wäre schlimmer, da man beim Schalten ja meist mehr Fingerspitzengefühl braucht.

Hallo,so darfst du nicht fahren da du eventuell andere verkehrsteilnehmer gefährden könntest wegen Nicht blinken etc.und falls es zu einem unfall kommen sollte wird die versicherrung auch nicht bezahlen so hab ich es mitbekommen.

mfg

im Schadensfall prüft ein Gutachter ob der Unfall als kausale Ursache die Finger in Frage kommen. Falls dies bestätigt wird ist es durchaus möglich dass du zur Kasse wegen grober Fahrlässigkeit gebeten wirst und das kann extrem teuer werden bis zur Gefängnisstrafe falls jemand umkommt

Verursachen Sie einen Unfall auf Grund der gebrochenen Finger, kann der Versicherer zumindest Regressansprüche an sie stellen (Mitverschuldung) ! HG DerMakler

Was möchtest Du wissen?