Fristgerechte Kündigung bei McDonald's

3 Antworten

Achtung !! Normalerweise beträgt die Kündigungsfrist in D. 4 Wochen ! Einfach ein Schreiben mit dem Wunsch nach Beendigung zum aufsetzen ! Alternativ kannst du auch mit dem Chef reden und einen Aufhebungsvertrag erbitten ! Dazu solltest du aber schon den neuen AV unterschrieben haben ! Der Chef kann muss dem aber nicht zustimmen ! Gefahr bei der Sache ist aber wenn kein neuer AV zustande kommt ! Dann würde dich das AA sperren ! Lg und alles Gute

Zwei Möglichkeiten: Du schaust in den Vertrag nach den Fristen. Wenn diese wirklich zwei Wochen betragen:

"Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis fristgerecht zum xx.xx.xxxx. Bitte bestätigen Sie mir Kündigung schriftlich. Mit freundlichen Grüßen.."

Wenn du überhaupt keinen Bock mehr hast, auch nur einen Tag dort zu arbeiten, such das Gespräch mit deinem Supervisor. Oder schreibe einfach dasselbe mit "hiermit kündige ich außerordentlich mit sofortiger Wirkung" Da du eh in der Probezeit bist und nicht festangestellt sollte Mäcces da auch keine Regressansprüche geltend machen. Darauf aber keine Garantie.

Sei froh, wenn du da weg bist und endlich was anderes hast! Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Laut Frage des Fraganten ist die Probezeit vorbei ! Deshalb ist es fraglich , sehr riskannt das AV einfach so zu beenden !! Dann schon eher ein Aufhebungsvertrag !

@Alexuwe

Stimmt, das mit der Probezeit habe ich überlesen. Sorry. Sollte dennoch wie beschrieben funktionieren. Man kommt aus jedem Arbeitsvertrag raus. Ein offenes Gespräch wirkt oft Wunder. Kein Arbeitgeber will einen unmotivierten und frustrierten Mitarbeiter.

Im allerschlimmsten Fall, wenn wirklich eine neue Stelle in Aussicht ist und sich McDoof querstellt würde ich mich einfach feuern lassen, zB durch nicht mehr hingehen. Natürlich könnte McDonalds ihn dann verklagen, das bleibt aber mehr als theoretisch. Wahrscheinlich wird er einfach nur gefeuert und hat dann seine Ruhe. Wie gesagt, so weit würde ich es aber gar nicht kommen lassen. Gespräch suchen und mit der erwähnten Formulierung auch noch schriftlich kündigen bzw um einen Aufhebungsvertrag bitten (wobei die sich bei Mäcces vermutlich nicht formal mit sowas groß rumärgern) und Haken unter die Episode machen und beim neuen Arbeitgber durchstarten.

Was möchtest Du wissen?