Freundin mitnehmen als Besuch?

6 Antworten

Deine Oma kann die Verpflichtungserklaerung abgeben und du kannst sie einladen.

Davon hat sie aber noch lange kein Visum. Das, was du hier schilderst, ist ein klassischer Fall fuer Zweifel an der Rueckkehrabsicht. Die wird sie dann auch erst einmal ausraeumen muessen (was oft ziemlich schwer ist und haeufig auch nicht gelingt).

RoterSeeigel 
Beitragsersteller
 24.05.2022, 13:22

Ja das wissen wir. Bis jetzt haben wir ein Dokument der Schule, ein Dokument darüber dass sie hier ein Grundstück besitzt und die Geburtsurkunde ihres Sohnes der hier auf den Philippinen bleibt während sie mitkommt nach Deutschland.

"Die Oma für alle Kosten aufkommt"

Und falls die Freundin nimmer zurück in ihre Heimat will, soll dann auch die Oma für ALLE KOSTEN aufkommen?

Ich will nicht unken, aber schon zum genauen überlegen anregen.

RoterSeeigel 
Beitragsersteller
 24.05.2022, 13:28

Ich kenne meine Freundin wohl am besten und kann das schon beurteilen. Sie hat hier einen Sohn und außerdem studiert sie.

Schwester23  24.05.2022, 13:35
@RoterSeeigel

Hab zwischenzeitlich die Frage vor 21 Tagen gelesen und die vielen Antworten. Ihr seid ja schon verheiratet, also ist sie nimmer die "Freundin" im eigentlichen Sinn. Dass Ihr ein Problem habt, das tut mir Leid. Aber so kann es gehen, wenn man kopflos in eine Situation hineinschlittert.

RoterSeeigel 
Beitragsersteller
 25.05.2022, 08:00
@Schwester23

Ja aber beim Visumsantrag müssen wir sie als unverheiratet angeben. Weil die Online Hochzeit in Deutschland nicht anerkannt wird.

  1. du benötigst umbedingt ein einladungsschreiben in dem hervorgeht das du während der zeit für die frau sorgst und aufkommst.sinnvol wäre da ja fast notwendig eine kurz zeit kranken versicherung fasll die dame op oder ikrankenbhaus oder artz muss sonst wirds teuer..dann muss du von deine gemeine eine bescheinigung besorgen das du single bist das gleiche schreiben benötigt deine freundin von den phils.du braucht eine bescheinigung von der polizei das du nicht vorbestraft bist..du braucht ein schreiben von deinem arbeitgeber das du in einem langfristigem ungekündigtem arbeits verhältiss bist und auch von der gemeine das du eine wohnung vorweisen kannst...ich sags dir gleich wird tuerer spss und langwieig braucht viel geduld ..viel spass

Ich würde mich erstmal mit der deutschen Botschaft in Verbindung setzen. Wenn die Oma für sie aufkommt, dann wäre es auch besser wen sie deine Freundin einlädt. Solange das Kind im Land bleibt denke ich ist es einfach ein Visa zu bekommen. Rate dir aber mit deiner Freundin zusammen bei der Botschaft vorzusprechen.

zu 90%bekomen die eine einreise genehmigung ausser wegen heirat....aber ich sags dir gleich wird ein sehr teurer spass

RoterSeeigel 
Beitragsersteller
 29.11.2023, 22:06

Die Frage ist schon 1 1/2 Jahre her. Meine Freundin ist längst eingereist. Hat sich mittlerweile einiges geändert. Wir wohnen mittlerweile zusammen in Deutschland und haben ein Baby.