FOS Praktikum Finanzamt was muss man da machen?

4 Antworten

Das kommt ganz drauf an, wer dich da unter seine Fittiche nimmt. Es kann sein, dass man dir einen jeweils mehrwöchigen Einblick in verschiedene Abteilungen gewährt, es kann aber auch passieren, dass du ein halbes Jahr als unbezahlte Aktenbotin ausgenutzt wirst, wie das mir mal mit 18 passiert ist. Ich war damals zu schüchtern um mich auf die Hinterbeine zustellen, sei in einem solchen Fall nicht genauso blöd.

Bei einem Praktikum schaust du in der Regel anderen Leuten beim Arbeiten zu. Jedenfalls wenn es korrekt abläuft.

Auch wenn es vielleicht zu spät sein sollte, beantworte ich diese Frage, da es auch für andere infrage käme.

Es kommt natürlich in Sachen Finanzamt darauf an, wie engagiert die jeweiligen Ausbildungsleiter sind. Aber bei einem solch langem Zeitraum bekommt man schon einiges mit.In den Finanzämtern gibt es etliche "Abteilungen", die man durchlaufen kann, mit verschiedensten Aufgaben.

Als Praktikant ist es natürlich nachteilig, dass einem der steuerliche Background fehlt, man also nicht immer wirklich versteht was warum so gemacht wird.

Ich kenne Praktikanten, die machen von Veranlagen, also Steuererklärungen unter Anleitung selbst bearbeiten, über Poststelle (eintüten, sortieren etc.) bis zur Vollstreckung und Betriebsprüfung einiges. Es muss einem natürlich grob liegen, also ein Grundinteresse sollte vorhanden sein.

also ich hocke grad im Praktikum von der FOS bei einer Bank :D und zu tun hab ich grad eher wenig. Aber normal bekommt man so übliche "Arschlochaufgaben" - heißt i.welche Briefe an personen schreiben oder scannen/drucken .. also wirklich spannend is was anderes :D ABER man hat n eigenes Büro :) zumindest ich

Was möchtest Du wissen?