FAHRSCHULE -> Grüner Leuchtpfeil bei Ampel | Einfach fahren?

10 Antworten

Das wichtige bei dem grünen Pfeil (-Schild) ist, dass du zweimal anhälst!

Also an die Haltelinie fahren, stoppen. Fussgänger und Querverkehr checken, dann an die Sichtline fahren, nochmal gucken, abbiegen.

Nen Bekannten hams letztens n Knöllchen verpasst, weil er nur einmal gehalten hat!

(Blinken setze ich vorraus)

Das gilt aber nur für das Schild. Nicht für den Leuchtpfeil.

@2012jane

Jupp. Beim Leuchtpfeil haben die Fussgänger rot. Umschauen must du dich trotzdem. Längsverkehr Radfahren, Ignorante Fussgänger etc.

Hast Du den grünen Pfeil als Lichtzeichen, ist dieses in der Ampelschaltung intregiert. Das heisst, der von links kommende Querverkehr und die Fussgänger haben rot. Anders sieht es aus, wenn Du nur ein Schild mit grünen Pfeil hast. Es ist dann zwar das Rechtsabbiegen bei rot grundsätzlich erlaubt, jedoch gelten die selben Verhaltensregeln wie beim Stoppschild, d.h. grundsätzlich anhalten, den Querverkehr einsehen, der grün und Vorfahrt hat, und natürlich auch auf die Fußgänger achten, die ebenfalls grün und Vorrang haben.

Allgemein sollte man aber immer einkalkulieren, dass Fußgänger sich falsch verhalten. Dem Autofahrer wird da auch eine höhere Verantwortung zugeschrieben.

Bei einem LEUCHTpfeil hast du freie Fahrt (bis auf Fußgänger, die gehen immer vor - ob sie recht haben oder nicbt)

Anders ist das wenn es ein Schild mit nem grünen Pfeil ist, an einer T Kreuzung zb kommst du von „unten“, hast nach rechts ein grünes pfeilschild - dann könnte trotzdem von links einer kommen!

Nein! Wenn man da noch zusätzlich auf Fußgänger achten muss, ist da immer noch zusätzlich ein orangenes Blinklicht.

Hallo,

wenn der grüne Leuchtpfeil an der Ampel ist, haben auch die Fußgänger rot, anders bei dem Blechschild mit dem grünen Pfeil.

LG

Was möchtest Du wissen?