Fahrrad wurde geklaut vom Keller eines Mehrfamilienhauses, was machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Du kannst eine Anzeige gegen Unbekannt stellen. Der Vermieter wird dafür nicht aufkommen müssen.  Wenn die Kellertür allerdings defekt war, der Vermieter sie nicht hat reparieren lassen  und das Fahrrad deswegen gestohlen wurde, könntest Du vielleicht Ansprüche gegenüber dem Vermieter geltend machen.

VG und frohe Ostern !!

 

 

 

 

Eure Hausratversicherung wird die Fahrräder bezahlen, wenn ihr eine Anzeige bei der Polizei gemacht habt. Meldet das der Hausverwaltung ev. hat sich der Hauswart erlaubt die Räder weg zu nehmen weil sie nicht ordentlich abgestellt waren. Darf er übrigens nicht, ohne euch zu informieren, das wäre auch Diebstahl.

Die Versicherung bezahlt den Schaden.Fragt sich nur,welche,eure oder die vom Vermieter?Habt ihr von der Polizei einen Schein bekommen,das ihr eine Anzeige gemacht habt?Den braucht ihr für die Versicherung.

Der Vermieter muß nicht zahlen.

 

Hast Du eine versicherung für die Räder, dann zahlen die den zeitwert, ansonsten ist das Dein eigener Schaden.

Der Vermieter wird das nicht zahlen und muss das auch nicht tun. Wenn du selbst dein Fahrrad versichert hast, muss es ab-/angeschlossen gewesen sein und/oder sich in einem abgeschlossenen Raum gefunden haben, in den kein Mitmieter reinkommen konnte (->Einbruch).

Was möchtest Du wissen?