Fahrrad geklaut, zahlt die Versicherung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Fahrrad hat ja nicht wirklich im Freien gestanden sondern auf einem abgeschlossenen, umzäunten Grundstück. ICh würde es exakt so bei der Versicherung angeben.

Unsere Gartenmöbel stehen z. B. auch völlig ungesichert auf der Terrasse, aber man müsste die Gartentür aufbrechen oder zwei Meter Mauer überwinden um reinzukommen, insofern sind die Möbel gesichert.

Wenn du eine reine Fahrradversicherung hast, wäre einfacher Diebstahl mit versichert. Allerdings auch nicht ohne Schloss. In der Hausratversicherung ist nur "Einbruchdiebstahl" versichert. Das geht nur aus verschlossenen Räumen.

Gaube nicht, das die Versicherung zahlt. Das Fahrrad stand im Freien und ohne Schloß - egal ob es in einem Unterstand war!

soweit ich weiss zahl die Versicherung nur, wenn das Fahrrad abgeschloissen bzw. eigeschlossen (Garage ect.) ist ..

Man muss auf das Grundstück eindringen um an das Fahrrad zu kommen.

@User16380

Das Grundstück war aber auch nicht verschlossen!

@mineiro

Doch mit einer 1,25 hohen Mauer und einem Metall Tor.

Nicht angeschlossen? Über Nacht draußen? Keine Chance, ich kenne jedenfalls keine, die da zahlen würde.

HAt sich geklärt ich bekomme von der Versicherung 930 Schweizer Franken. =)

Was möchtest Du wissen?