Facharbeit ganz genau abgeschrieben...

9 Antworten

Dass Du eine Klasse wiederholen musst, ist ken Problem. Aber dass du daraus nicht lernst und die Konsequenzen ziehst (sprich: auf den Hosenboden setzt), ist ein Trauerspiel. Du willst aus Faulhet und Bockigkeit abschreiben und betrügen. Bei der Einstellung wirst Du das Abi nie schaffen. Mach ruhig, was Du vor hast: Das wird mit Sicherhet heraus kommen, du wirst von der Schule fliegen (ohne Abschluß). Ohne Abschluß wirst Du keinen Ausbildungsplatz bekommen.... Hinzu kommt möglicherweise ein Betrugsverfahren, u. U. ist Dein Bruder auch mit dran.

Völliger Unsinn was du schreibst und wieder nur eine Drama-Queen vom Board. Ich habe den erweiterten, d.h. ich kriege ganz locker eine Ausbildungsstelle. Ich habe noch kein Schuljahr wiederholt, ich werde im nächsten Schuljahr die 12. Klasse wiederholen, erst lesen, dann schreiben...

@User2430

Warum riskierst du dann massig Ärger, statt einfach gar nichts abzugeben? Das ist immer noch besser als ein Bumerang, der Jahre später zurückkommen könnte.

@User2430

@AllEyezOnMe: wo habe ich denn geschrieben, dass Du eine Klasse wiederholt hast? Aber Deine Äußerung ist genau so unqualifiziert wie Deine "Frage". Erst lesen, dann denken, dann schreiben.

@User2430

AllEyezOnMe, jetzt sei mal nicht so arogant

Du unterstellst deinen Lehrern, unfähig zu sein, Plagiate zu entdecken. Böser Fehler, denn schon sinngemäße Abschriften werden oft entdeckt, und bei wörtlichen ist es nur eine Frage der Zeit.

Das kostet dich nicht nur vielleicht das Abi, du handelst dir damit auch eine Strafanzeige ein. Selbst wenn du das Abi machen darfst, stehst du fortan unter besonderer Beobachtung, und manche Unis machen Interviews mit potenziellen zukünftigen Studenten und würden dich nicht mehr nehmen, wenn sie das herausfinden.

Dadurch, dass die Facharbeit von meinem Bruder ist und sagen wir mal so, er würde nichts dagegen haben, wer sollte mich denn da anzeigen? Wo kein Kläger, da keine Anzeige...

@User2430

Es ist nicht deine eigene Leistung, du täuschst also eine Leistungsfähigkeit vor, die du nicht besitzt - Betrugsversuch bei einer Prüfung.

Dass dein Bruder dich nicht anzeigen bzw. verklagen würde, ist nachvollziehbar; aber täte er es, würde er problemlos Recht bekommen, außerdem eventuell Schadensersatz und Lizenzgebühren zugesprochen.

@Trilobit

Was schlimmeres als eine schlechte Note kann ich deshalb nicht bekommen. Betrug hin oder her...

@User2430

Deine Lehrer könnten dich anzeigen, bzw. sind evtl. sogar dazu verpflichtet.

Da du aber offenbar nicht von deinem Vorhaben abzubringen bist, schenke ich mir mal weitere Argumente.

Das ist schlicht und einfach Betrug, egal ob mit oder ohne Deine Einverständniserklärung!!! Ausserdem finde ich es gegenüber Deinem Bruder, sowie Deinen Mitschülern, die sich die Mühe einer eigenen Facharbeit denkbar unfair. Sooo lernt man nicht fürs Leben!!!

Ich würde sowas nicht abschreiben, das ist Betrug und könnte Dir das Abi kosten.

wenn du schon ne klasse wiederhohlst dann würd ich mir dieses mal wenigstens mühe geben um die klasse zu schaffen..is doch irgendwie peinlich ...

Was möchtest Du wissen?