Ex weigert sich auszuziehen

5 Antworten

Der Tip, selbst auszuziehen, ist wohl der beste. Problem ist, dass ihr beide Hauptmieter seid und der Ex nicht mitmacht, das zu ändern. Aber Achtung: Allein kannst Du den Mietvertrag gar nicht kündigen und der Vermieter wird einen Teufel tun, und Dich einseitig raus lassen. Ziehst Du also aus, was Du jederzeit tun kannst, bleibst Du als Hauptmieterin im Vertrag und wenn Dein Ex die Miete nicht bezahlt oder gar noch eine Menge Schäden anrichtet, bist Du voll in der Haftung. Fang schon mal an zu sparen und wenn Du der Meinung bist, dass Du genug Geld auf der Seite hast, dann ziehe aus.

Ihr seid praktisch eine Zwangs-WG und erst, wenn sich Dein Ex Dir gegenüber so benimmt, dass es absolut nicht mehr zumutbar ist, dass er in einer Wohnung mit Dir wohnt, kann die Polizei was machen. Ich wünsche Dir nicht, dass es soweit kommt.

Hat ER denn beim Vermieter auch schriftlich gekündigt? Ist irgendwas schriftliches da wo draufsteht das er ausziehen will? Ich befürchte fast das er dann noch das Recht hat da zu wohnen. Bin mir aber nicht sicher. Sonst würd ich dir auch raten , seine Koffer packen wenn er unterwegs ist und rausstellen und sofort das Schloss auswechseln.

Ich glaube dass es vielleicht Sinn macht, nicht mehr zu warten sondern selbst auszuziehen.

klar gibt es ne Möglichkeit.

Klamotten von dem Typen packen,vor die Türe stellen und den Vermieter bitten ein neues Schloss einzubauen.

Macht der Vogel dann noch Terz...kommt die Polizei ne Anzeige ist fällig und er darf sich austoben in einer Einzelzelle.

Diese Jungs verstehen nur Klartext!

genau das wollte ich auch grade raten...

anders kapiert der typ das nicht... lg

Und dann ist er sofort mithilfe von Polizei und Schlüsseldienst wider drin. Suuuuuuuper Idee...

Nein, da kannst Du nichts tun, er ist Mieter und hat die gleichen Rechte wie Du...

Was möchtest Du wissen?