"Entgelt bezahlt Empfänger" Postbrief?

 - (Brief, Rücksendung, Portogebühren)

5 Antworten

Um ganz sicher zu gehen, solltest du die Post fragen und nicht hier. Was ist, wenn du zwar eine gutgemeinte, aber falsche Antwort bekommst??? Gehe kein Risiko ein, es könnte dich viel Geld kosten. Ein Besuch beim nächsten Postamt ist dagegen ohne Risiko und ohne Kosten!

Der obere wird's!

Genau so sieht aus, was z.B.Kassen und Banken verschicken.

warum soll ich die Portokosten zahlen , wenn du mir etwas schickst ? Oder sind das Antwortbriefe?

Würden Sie ja nicht, es geht um den Rückumschlag - wo wir demenstprechend der zahlende Empfänger sind ;)

@Janni300

Dann sollte das auch auf den Umschlägen stehen , finde ich

Über die Adresse muss noch das zwingend das Wort "Antwortbrief"

Rückwirkende Provisionszahlung als Festangestellte - steuerrechtliche Handhabung nach Austritt aus Firma?

Hallo, ich habe im Herbst 2018 bei meinem EX AG gekündigt. Ich war als Festangestellte in einer Baufirma tätig. Mein Gehalt bestand aus Fixum und Provision. Provisionen habe ich während der Anstellung dann erhalten, wenn folgende Punkte geklärt waren: Finanzierungsbestätigung der Bank des Kunden, Geldeinang des Kunden für Bau auf Konto des EX AG, Baugenehmigung vorhanden! Bevor ich das Unternehmen verlassen habe, konnte ich noch 4 Kundenabschlüsse für die Firma einholen, worauf mir meine Provision zusteht, welche meine EX AG auch auszahlen möchte-> aber WIE?

Ich bin nicht mehr in der Firma seit Herbst 2018 und die Provisionen werden ca. Sommer 2019 fällig! Wie wird das Steuerrechtlich gemacht? Mein EX AG will es mir netto überweisen als Einnahmen aus Handelsvertretung, sodass ich mich im Jahr 2020 mit der Steuererklärung darum kümmern soll! Ich bin der Meinung die Sozialabgaben müssen abgeführt werden, da ich als Festangestellte die Provision verdient hatte, auch wenn ich bis zur Auszahlung schon lange ausgeschieden bin! Ich will auf keinen Fall Ärger bekommen, weil ich immer alles korrekt angebe. Ich möchte nicht, dass ich Probleme mit dem Finanzamt bekomme, wenn ich das Geld netto ausbezahlt bekomme, aber will natürlich auch nicht auf die Provision verzichten. Diese stehen mir 100% zu! Zudem bin ich bei Fälligkeit der Provisionen im Ausland gemeldet wegen eines neuen Berufes. Die Provisionen werden aber auf mein deutsches Konto bezahlt. Weiss irgendjemand wie man das richtig macht?!?

Ich bitte um ein Feedback?!? Danke. 

...zur Frage

Warenhändler (Knopfzellen) auf Ebay angeschrieben - war das falsch?

OK, ist viel Text - dementsprechend war auch mein Zeitaufwand, den ich hier aufgebracht habe. Findet Ihr meine Aktion unangebracht und übertrieben? Was hättet Ihr an meiner Stelle gemacht? Diese zwei oder vier "K(n)opfzellen" - ich hab's als "Feedback" gesehen - wollte den Händler auf mögliche Ursachen für seine aus meiner Sicht überflüssigen und vermeidbaren negativen Bewertungen aufmerksam machen. Mein Text ... und die Antwort (die ich zeitnah bekommen habe). Danke für Eure Zeit und Euer Feedback. LG

Hallo, ich habe eben bei Ihnen drei Knopfzellen CR2032 und eine CR1220 gekauft. Für die drei CR2032 wurden 2,45€ als Preis angezeigt (s. Bild). In der abschließenden Zusammenstellung steht jetzt "Stückzahl 1" für 2,45€. Sollten Sie mir nur zwei Knopfzellen (jeweils 1xCR2032 und 1xCR1220) liefern, dann sehen Sie diese Nachricht als Vorab-Info für eine entsprechend negative Bewertung. Was Ihr hier betreibt ist eine regelrechte Irreführung Eurer Kunden. Die Kurzfassung: es sind insgesamt "vier" Knopfzellen, die ich erworben habe. Bezahlt habe ich per Überweisung. MfG xxxx.xxxxxx (sehen Sie es als Kritik und Kundenfeedback bezüglich der Darstellung Eurer Bezahlinfos)

Das am Ende nochmal nachträglich Stückzahlen geändert werden können (aus drei macht Ihr eins, die nach Korrektur das dreifache kosten würden) ist absolut nicht im Sinne Euerer Kunden. Viel Text, den Sie mal Ihrem verantwortlichen Web-Programmierer zeigen sollten. Hier stimmt evtl. etwas in der Ermittlung Eurer Endpreise nicht?

Anhang (Bild) zur Klärung (Menge "3", Stückzahl "1") Wenn Sie die richtige Menge angezeigt bekommen, ist es für Euch und mich ok. Für den Kunden wird's am Ende (aus meiner Sicht) sehr irreführend, weil man da nur die Stückzahl (ein Multiplikator der bereits erworbenen Menge) angezeigt bekommt. Besten Dank! (4 Zellen und ca. 15 Minuten Text)

Anmerkung in diesem Text beziehe ich mich auf ein vorheriges Ergebnis und Bild während der Transaktion (das hier angefügte Bild, entstand nach Abschluss der Transaktion).

Die Antwort vom Händler

tut mir leid, ich weiß nciht was und ob ich darauf antworten soll.

Kunde sucht sich das Modell aus.

z.b. CR2032

Kunde wählt Menge aus 3 Stück

Kunde wählt nun auch, wie oft er diese 3 Stück haben möchte (Stückzahl)

Diese vorgabe ist nicht von uns so, sondern vom ebay System.

Außerdem werde ich keine weitere Kommunikation tätigen, da ich mir hier nicht mit einer negativen Bewertung drohen lasse oder sonst was.

wenn es IHnen schon vorab nicht passt, dann hätten Sie doch nciht kaufen sollen und fertig.

Wir sehen zumindest Ihre Nachricht als Bewertungserpressung an und diskutieren nciht mehr weiter!

Mit freundlichen Grüßen

x. xxxxxxx

...zur Frage

Viele Hartz 4 Empfänger gehen täglich ins Casino. Woher das Geld?

Hi.

Zahltag:

Da heute ende des Monats ist, waren laut einer Bekannten, die 6 Tage in der Woche in einem Casino arbeitet, den ganzen Tag lang alles wieder voll. Sie erzählte mir, dass heute alle die da waren, die zwar auch täglich mal vorbeischauen und paar Stunden bleiben, den ganzen tag lang da waren. Durch Gespräche mit den Spielern als Bedienung, weiss sie halt, dass diese Leute keine Arbeit haben. Aber dies ist auch so klar, wenn sie jeden Tag da auftauchen.

Nun: Laut meiner Freundin, wechseln diese Leute zwischendurch immer wieder Scheine in Münzen und stecken, wohl weil sie sich auch schon schämen, auch ab und zu mal selber einen Schein selber in den Automaten. Laut ihr verlieren sie diese auch fast immer ganz. Naja, je nach Glück. Meiner Freundin tun diese Leute schon seit Jahren leid. Die andere Aufpasserin, die auch dort arbeitet tun diese Leute nicht Leid, da sie die Frau des Eigentümers ist. Dieser macht Gewinn und der Urlaub wird besser.

Sollte es nicht so sein: ...dass der Besitzer, sobald er merkt das jemand der "Kunden/Opfer" täglich vorbei kommt und sein Geld in diese Automaten versuchtet, dass der Besitzer diese Leute irgendwie melden bzw. nur alle 5 Tage einlassen darf?

Und da sagt man noch: ...dass da Geld nicht reicht oder zu wenig ist. Die Leute sollten lieber genau nachweisen wofür sie das Geld ausgeben. Und selbst wenn die Leute anfangen irgendwelche Einkaufszettel anderer Leute zu sammeln, ist es besser, da sie dadurch auch lernen was ein gesunder Menschenverstand auch normalerweise mit seinem Geld macht und einkauft. Naja...

Außerdem: rauchen diese dort eine Kippe nach der anderen, was auf die Gesundheit geht. Ebenso der Rücken der bestimmt nicht durch die ergonomische Haltung gut verlasstet ist. Sprich: Krankenkassen werden unnötig belasstet.

Naja: Woher nehmen die das Geld?

Dieser Eintrag bezieht sich nicht auf alle Hartz 4 Empfänger

Ich denke, dass auch hier der Staat etwas stark härter durchgreifen sollte.

Wer süchtig ist braucht hilfe vom Profi.

Umfrage: Was soll man machen?

...zur Frage

Darf Amazon eine Zahlungsmethode ablehnen?

Moin. Ich bin seit längerem bei Amazon Kunde und bestelle ab und zu mal etwas. Dabei zahle ich immer per EC Karte als Überweisung über Rechnung. Es gab bisher nie Probleme, ich habe sofort das Geld überwiesen, es gab nie eine Verwarnung, Meldung oder sonst etwas, bekam lediglich immer die Zahlungsbestätigungen und ein Dank für die schnelle Zahlung.

Dies hat bisher auch immer wunderbar geklappt. Jetzt steht da plötzlich folgendes: Wenn ich etwas kaufen möchte und den Knopf "An diese Adresse senden", sowie anschließend "Weiter" anklicke, kommt da die Fehlermeldung: "Geben Sie die Zahlungsinformationen erneut ein Da dies Ihre erste Bestellung an diese Adresse ist, wollen wir sicherstellen, dass es sich um eine autorisierte Nutzung Ihres Kontos handelt."

Dort kann ich auch keine EC Karte angeben. Ich habe anschließend den Cache gelöscht und gar einen anderen Browser probiert. Fehlermeldung bleibt gleich. Ich habe dann ein Online-Ticket eröffnet und als Antwort bekam ich folgendes:

"Guten Tag,

unser System führt in bestimmten Fällen Routineprüfungen von Bestellungen durch. Im Rahmen dieser Überprüfung wurde Ihre gewählte Zahlungsart abgelehnt und deshalb wurden Sie gebeten, Ihre Zahlungsweise auf Kreditkarte zu ändern. Eine manuelle Änderung der Entscheidung ist mir leider nicht möglich."

Anschließend hat man mich noch freundlich auf irgendwelche anderen sinnlosen und umständlichen Zahlungsmethoden hingewiesen, die ich nicht im Ansatz nutzen werde! Ich habe keine Kreditkarte und kaufe sicher nicht irgendwelche Prepaidkarten nur um wiederum etwas anderes zu bezahlen. Nein, danke!

Fassen wir also zusammen: Ich bin ein sehr guter Kunde, der nie für Schwierigkeiten gesorgt hat, immer alles "asap" bezahlt hat und nun gab es eine .... "Routineprüfung von Bestellungen" und wegen dieser Prüfung wurde die Zahlungsmethode für weitere Käufe abgelehnt? Macht GAR keinen Sinn, so GAR nicht. Ich habe beim Kundensupport bereits damit gedroht, dass sie einen guten Kunden verlieren und da ich selbst engagiert bin was rechtliche Schritte angeht, bin ich sogar am Überlegen dagegen vorzugehen, alleine schon, weil mich dieser Umstand interessiert. Ich habe ja schon häufig von schlechten Marketingentscheidungen gehört, aber dieses hier und das bei so einer großen Firma.. einfach wow, ein absolutes No-Go!

Was meint ihr? Was kann man jetzt tun? Außer bei einem anderen Unternehmen, welches fähig ist, zu bestellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?