Ebay Kleinanzeigen. Ich als Verkäufer möchte vom Kaufvertrag zurücktreten?

5 Antworten

@ leanh2

Ich verstehe den Unsinn nicht mit dem Reservieren. Wer zuerst kommt der bekommt meine Ware.

Du hast bei zwei Käufer das Angebot akzeptiert und JA gesagt, also hast du deinen Wasserkocher ganz einfach zweimal verkauft und beide haben dir doch das Geld schon überwiesen.

Dann besorge einen zweiten Kocher oder du musst das Geld dem einen Käufer zurückgeben, falls er sich darauf einlässt. Der wäre dumm, sorry.

Spaßanfrager gibt es immer, damit muss man leben. Aber die schicken mir dann auch kein Geld , das hast du nicht bemerkt?

 Wenn du beide Angebote annimmst, dann hast du Pech gehabt.

Wäre nicht schlecht, wenn du dir mal die AGB und alles auf ebay-Kleinanzeigen durchlesen würdest.

eBay hat mit den Verkäufen bei den Kleinanzeigen nichts zu tun, sondern stellt nur die Plattform zur Verfügung. Käfe/Kaufverträge werden sofort zwischen Verkäufer und Käufer geschlossen. Du hast einen riesigen Fehler gemacht, den du nun auch selbst ausbaden musst. Übrigens, bei den Kleinanzeigen gibt es keine Spaßkäufer, jedoch auf der Auktionsplattform von eBay gibt es Spaßbieter, das hat aber nichts mit den Kleinanzeigen zu tun. Also, mit eBay wird kein Vertrag abgeschlossen. Den hast du schon mit den Käufern abgeschlossen.

Theoretisch sobald du bei beiden zugesagt hast, bist du verpflichtet denen den Wasserkocher zu verkaufen. Erst recht wenn schon bezahlt. Nur bei dem Streitwert wird sich kein Mensch an einen Anwalt wenden. Also einfach einen von beiden verkaufen und gut ist. Dem anderen das Geld zurück geben.

Also du hast mit beiden einen Kaufvertrag abgeschlossen oder hat einfach einer Geld überwiesen ?

Ich weiß auch nicht, wann kommt ein Vertrag auf Ebay Kleinanzeigen zustande ? Per PN Funktion haben sie mir ein Angebot geschickt und ich habe das akzeptiert (indem ich mit Ja antwortete)

Das steht doch bestimmt in den Einstellungen von ebay Kleinanzeigen schau mal nach

Was möchtest Du wissen?