Als Verkäufer vom Kaufvertrag zurücktreten?

4 Antworten

Nur mit Einverständnis des Käufers ( Verträge sind bindend, wenn sie nicht rechts- oder sittenwidrig sind )

Naja, ich muss sagen, du warst ziemlich dumm... Aber eigentlich, NEIN :D Ausser der Käufer ist gnädig

Ich weiß :(

Woher der Vertrag ist, ist in der Regel uninteressant. Einfach zurücktreten kannst du nicht, er muss schon zustimmen.

Und was kann ich machen, wenn der nicht zu stimmt? Btw ich habe schon eine anzahlung von 150 erhalten

Du hast einen Vertrag unterschrieben und dich damit bereit erklärt, das Motorrad zu verkaufen. Wenn die Bedingungen für den Kauf vertraglich festgehalten und eingehalten wurden, dann ist das bindend und lässt sich nur mit einer beidseitigen Einverständnis wieder aufheben.

Wenn im Vertrag eine Anzahlung von 150€ festgehalten wurde, die du erhalten hast und du das ganze unterschrieben hast, dann kannst du jetzt nicht einfach sagen, dass du das Motorrad behalten willst. Dann muss der Käufer auch zustimmen.

Was möchtest Du wissen?