EBay Kleinanzeigen - Verkäufer will meine Adresse als Käufer?

4 Antworten

Es gehört zum ehrlichen Handel, dass jeder weiß, mit wem er es zu tun hat. Verkäufer wie Käufer. Was hast Du dagegen? Wenn Du anonym bleiben willst, darfst Du nichts im Netz verkaufen oder kaufen.

Nun, dieser Käufer will sicher gehen. Er muss Dir ja erst mal glauben, dass Du die Ware auch verschickst.

Ebay Kleinanzeigen ist nicht umsonst für Bezahlung bei Abholung gedacht. Ob Du Deine Adresse angibst, musst Du schon allein entscheiden.

Danke für die Antwort. Klar werde ich selbst entscheiden. Ich denke nur darüber nach, ob ich irgendwas übersehe wenn ich ihm meine Adresse gebe. Mittlerweile gibt es ja genügend Betrügereien im Internet. Bin bei Kleinanzeigen als Verkäufer bislang noch nie nach der Adresse gefragt worden. Das hat mich eben stutzig gemacht 

@niblond

Nun, wenn der Käufer die Ware bei Dir daheim abholen würde, müsstest Du ja auch Deine Adresse angeben.

EBay Kleinanzeigen sind für Verkäufe gedacht, die bei Abholung bar bezahlt werden. Auch da muss man natürlich seine Adresse herausgeben- sonst wirds ja nichts mit dem Verkauf. Habe ich schon oft praktiziert und nur gute Erfahrung damit gemacht.

Ja, aber sag ihm, dass du dafür dann auch seine Adresse haben möchtest. Es macht aber keinen Sinn, dass er bei Vorkasse eine Sicherheit möchte..

Seine Adresse muss er ja auf jeden Fall angeben, wenn etwas verschickt werden soll.

Was möchtest Du wissen?