Ebay Kleinanzeige Käufer aus Bulgarien

5 Antworten

Das Geld kann nur zurückgebucht werden, wenn der Käufer nicht der Kontoinhaber ist. Bei gehackten Konten z.B.

Vorkasse ist generell der beste Weg, inbesondere bei Käufern, denen du nicht vertrauen kannst. Bei Überweisung ist das Geld NICHT zurückzuholen. Du kannst anbieten, per Einschreiben mit Zusatzversicherung (kostet etwa 1-5 Euro je nach Wert) zu schicken und ihm nach Versand die Sendungsnummer mitzuteilen. Über Kleinanzeigen IMMER NUR VORKASSE! Hab da schon genug schlimmes erlebt...

Vielen Dank. Ja ich werde ihm das mit der Zusatzversicherung vorschlagen. Ist es strafbar die Silbermünzen zu versenden? Es handelt sich um deutsche 10€ Münzen. Nicht dass es nachher um Geldwäsche oder ähnliches geht.

Über Kleinanzeigen IMMER NUR VORKASSE!

Leider eine gefährliche Antwort!

Bei Kleinanzeigen Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung! Ist der Weg zu weit, lässt man es eben bleiben!

Wenn der Kontoinhaber die Überweisung selbst veranlasst hat, dann kann der das Geld nicht mehr zurückholen - aabeer: wenn er von einem gephishten Konto aus überweist, dann geht die Kohle wieder verloren und du hast den Schaden: Münzen und Geld futsch.

Es heißt nicht ohne Grund bei Kleinanzeigen:

Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung!

Bei Versandgeschäften ist dort niemand sicher - weder Käufer noch Verkäufer.

Fazit: sehr unsicher, lass es bleiben!

Hallo hab Grad auch ne Anfrage für Versand nach Bulgarien. Auch 10€ Münzen. Hat sich bei dir noch was ergeben?

LG

Thomas

Lässt Du bitte die Finger davon!

Du sollst betuppt werden

Ist zwar nicht Nigeria, aber darauf läuft's hinaus:

http://www.gutefrage.net/tipp/nigeria-betrug--nigeria-scammer-bei-ebay-und-den-kleinanzeigen

Er wird Dir eine nicht fälschungssichere Kopie seiner Überweisung schicken und Dich so lange "belabern", bis Du die Ware losschickst.

Oder, wie schon geschrieben, von einem " nicht ihm gehörenden Konto 'überweisen' " Und dann bricht die Seifenblase zusammen.

Was möchtest Du wissen?