Ebay Betrug wie hoch ist die Strafe

9 Antworten

Ich würde dir Empfehlen Einfach mal bei Ebay generell zu Fragen ohne das du sagt das du selbst der Betrüger bist

Schreib einfach ich wollte mal Fragen wie das so allgemein ist wenn jemand bei Ebay betrügt

Dann weisst du es

Ich finde es aber übrigends auch nicht gut wenn jemand Betrügt Die Käufer zahlen ihr Geld für den Artikel und wollen dann dafür auch die Ware erhalten.

Wenn bei mir jemand betrügt bekommt er auch eine Anzeige obwohl ich immer sehr lange Versuche die Sache ohne Ebay und Polizei zu klären

Zum Glück kamm es noch nicht so weit das ich jemanden Anzeigen musste

Da du aber wie du schreibst Geldprobleme hast kann ich es auch etwas verstehen

Ob du dich nun Selbst Anzeigst musst du selbst wissen

Richtig währe es auf jeden Fall Ich glaube man kann ja auch statt der Geldstraffe ein paar Tage ins Gefägnis dafür

Ich wünsche dir auf jeden Fall Viel Glück Egal wie du dich auch entscheidest und mach sowas nicht wieder es gibt immer einen anderen Ausweg.

Das ist doch einen Punkt wert oder???

Ich hABE BEI EINER Ähnlichen Sache für 54 Betrugsfälle 1 Jahr und 3 Monate auf bewährung bekommen, war jedoch schon 3 mal vorher vorbestraft. Mit einem Guten Anwalt solltest Du nicht mehr als 90 Tagessätze bekommen. Nicht jeder geschädigte wird eine Anzeige machen. Zahle den Leuten die dich Anzeigen Geld zurück, so wie du es kannst, das macht einen Guten Eindruck beim Richter. Aber mache nichts ohne Anwalt. Wenn Du keine Kohle hast, dann lasse Dir über den Rechtspfleger beim Amtsgericht einen Pflichtverteidiger zuteilen. Wenn Du hilfe brauchst, dann poste hier noch einmal, dann werde ich Dir helfen. Gruss aus Berlin

Immer herzerwärmend, wenn Kleinkriminelle einander helfen...

Ich würde erstmal alles auf mich zukommen lassen. Du hast in einer Notsituation gehandelt. Wenn du noch nie polizeilich in Aktion getreten bist, fällt die Strafe nicht zu hoch aus. Du kannst auch folgendes machen, vielleicht gehts ohne Anzeige. Nehme einen Kredit auf und zahle den Geschädigten ihr Geld zurück. Vielleicht zeigt dich niemand an. Kannst du ja probieren! Viel Glück!

@Kessko: Du glaubst doch nicht im Ernst das sich hier etwas strafmildernd auswirkt. Wo kämen wir hin, wenn jeder der Schulden hat bei Ebay oder sonst wo andere Menschen betrügt und damit auch noch davonkommt ? So einen Quatsch habe ich noch nie gehört.

@marshall

Doch das glaube ich, denn wenn manchmal jemand in einer Notsituation falsch handelt kann sich das strafmildernd auswirken.

Wenn Schulden jetzt als Notsituation gelten, kann ich also gleich auch ein Ding drehen (hab ja schließlich eine Baufinanzierung am Bein...) und krieg Rabatt?

Toll hier - man lernt nie aus...

Und aus der Situation heraus kann ich mir kaum vorstellen, wie der Fragende an einen Kredit kommen könnte, ohne gleich mit einem Kreditbetrug die nächste Straftat zu begehen...

Stell deine Frage bei www.frag-einen-anwalt.de, dort solltest du dann genauere angaben erhalten als hier....

da wirst du wohl mit einer Gefängnisstrafe rechnen müßen und mit Schadensregulierung, da kommt einiges auf dich zu....

Ich vermute eher eine Bewährungsstrafe und Geldbuße, je nach Alter vielleicht Sozialstunden. Knast gibts dann nur bei einer erneuten Verurteilung.

@Trilobit

ich glaube nicht das der jenige Minderjährig ist, von daher fallen Sozialstunden schon mal weg...der soll ruhig mal die volle Kelle bekommen damit er sich in Zukunft überlegt was er macht...das ist eine absolute Schweinerei, keiner von uns hat sein Geld auf der Straße gefunden...

@Joschy0907
  • 8000 Euro plus Zinsen, um die Rückzahlung zu ermöglichen.

  • Strafe: Größenordnung 1000 Euro (geraten)

  • Verfahrenskosten: mindestens einige Hundert Euro; wenn alle Zeugen vernommen werden auch deutlich mehr (Anreisegeld, Verdienstausfall etc.)

  • Rennerei (plus Fahrtkosten), Stress, Vorstrafe, ...

Ich denke, fiona2811 ist auch ohne Knast ganz gut bedient. Der Richter wird das vielleicht ähnlich sehen.

Was möchtest Du wissen?