Ebay Auktion Betrug Goldkette

5 Antworten

Daraufhin habe ich Anzeige gegen den Inhaber des Kontos auf das ich überweisen habe erhoben

Dann marschiere doch jetzt zur Polizei mit dem Beweismittel "Kette".

Dir ist jedoch klar, dass eine Strafanzeige kein Geld zurück bringt. Das solltest Du zivilrechtlich fordern, wenn Name und Adresse zweifelsfrei bekannt. Dazu reicht erst einmal ein Einwurfeinschreibebrief mit Fristsetzung zur Rückzahlung (ca. 10 Tage, Datum ausschreiben) eintreffend auf Deinem Bankkonto. Du kannst darauf hinweisen, dass Du der Polizei die Kette in Ergänzung Deiner Strafanzeige zur Verfügung gestellt hast und nach Rückerhalt diese gerne zurücksendest.

Wenn Du Hilfe willst, musst Du hier auch ein wenig mitarbeiten, möglichst das Angebot verlinken oder die Bazahlart mitteilen. Anders ist Hilfe kaum möglich

hoffentlich via Paypal oder Kreditkarte bezahlt. Ebay Käuferschutz aufmachen. Wenn du via Paypal oder noch besser via Kreditkarte bezahlt hat , dann das geld zurückbuchen lassen. ich habe das leider schon 1x machen müssen da sich auch Paypal quergestellt hat. Habe die Kreditkartengesellschaft angerufen haben mir sofort geholfen muste nur die Ware zurückschicken und einen Beleg den schicken, nach 1x Wochen zurück das geld. (lufthansa Visa) . Daher nicht lange fackeln sonst läuft die Frist aus.

Du schreibst nicht, ob du mit PayPal bezahlt hast. Ich vermute, dass du das nicht getan hast! Auf jeden Fall musst du erst mal einen Fall eröffnen.

Wichtig wäre auch wie hoch der Preis der Kette war. Hast du etwas im Angebot überlesen, dass es nur vergoldet war, hast du kein Glück! War sie aber echt, kannst du zur Polizei gehen und eine Anzeige wegen Betruges machen. Das ist erst mal wichtig. Die Polizei kümmert sich dann darum. Nimm alle Unterlagen mit - auch die Mails und die Zahlungsanweisung, die du hast. Die Polizei kümmert sich dann darum.

Es ist schon peinlich, wenn plötzlich die Polizei vor der Tür steht. Nun gibt es ja ganz hart Gesottene und die selbst das nicht stört.

Dann müsste du Klage einreichen. Versuch aber vorher herauszubekommen, ob die nicht einen Offenbarungseid geleistet haben. Dann zahlst nämlich du alles. Du bekommst zwar einen Titel, aber solche Leute werden nie Geld haben. Das ist uns vor ein paar Jahren schon passiert!

Du hast mit der Anzeige alles richtig gemacht. Die Kette ist Dir zwar geschickt worden, jedoch ist selbige, nach Prüfung, falsch, weshalb Du, wenn der Verkäufer die Kette als echt goldene Kette deklariert hatte, die Strafanzeige unbedingt bestehen lassen solltest. Mach von dem Angebot ein Screenshot und sichere dieses zum Beweis. Den Rechtsanwalt kannst Du, wenn Dein Verdienst gering ist oder Du Hartz IV empfängst, über einen Beratungsgutschein bezahlen. Den bekommst Du beim Amtsgericht unter Vorlage der Verdienstbescheinigung, dem Mietvertrag und dem Personalausweis. Die Öffnungszeiten erfährst Du beim Amtsgericht. Der Anwalt wird ein Schreiben aufsetzen und über dieses Schreiben die Rückgabe des Geldes, im Austausch gegen die Kette, fordern. Lasse die Strafanzeige, wenn alles so, wie von Dir beschrieben, als Tatsache gegeben ist, bestehen, da ansonsten der Verkäufer sich ins "Fäustchen" lacht. Ich hoffe, dass Du Dein Geld wiederbekommst und EBay solchen Leuten das Handwerk legt, was ich allerdings als sterbende Hoffnung bezeichne, Dir mit dieser Antwort geholfen zu haben . Du bist kaum der Einzige, der auf EBay solcherlei negative Erfahrung gemacht hat, was für die Plattform auf Dauer, wenig Vorteilhaft sein dürfte.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?