E Piano der Tochter darf das gepfändet werden?

5 Antworten

Da dein Einkommen wahrscheinlich nicht so riesig ist, sollte dir kostenloser Rechtsbeistand zustehen. Frag doch einfach mal bei Anwälten oder beim Landratsamt/ Bezirksamt nach. Die GEZ Seite auf google ist übrigens sehr interessant. Diese ganze Zwangsabgabe dürfte verfassungswidrig sein. Leider werden deutsche Richter kaum den Schneid haben das einzugestehen. Hoffnung könnte vom EUGH kommen. Mal was Vernünftiges von dort, nach angeordneten staatlichen und überaus stattlichen Zwangszahlungen für länger verwahrte Sittlichkeitsverbrecher. Leider hilft dir das momentan auch nicht weiter, aber um kostenlose Rechtshilfe solltest du schon ersuchen. Viel Glück, auch für dein Kind.

Normalerweise darf das nicht gepfändet werden, denn das Instrument gehört deiner Tochter. Im Ernstfall könntest du sogar nachweisen, dass sie es geschenkt bekommen hat. Aber sicherheitshalber würde ich dieses Instrument an diesem Tag aus dem Haus schaffen!

Sicher praktikabel, aber nicht auch strafbar? Dann vergrößert es noch das Elend, wenn vielleicht die lieben Nachbarn ihre Mäuler aufreißen.

@Sonnenstern811

Da hast du wohl Recht! Dem Kind zuliebe würde man das vielleicht riskieren! Aber "Frequenzteiler" hat wohl die richtige Antwort zu diesem Problem gegeben!

Kenne mich damit nicht aus, aber hast du keine Möglichkeit, das Piano am entsprechenden Tag bei einer Vertrauensperson zu lagern?

So etwas ist verschweigen von Vermögen und kann angezeigt werden.

Man kann auch mit einen GV Ratenzahlung ausmachen.

Hallo

Was hier alles geschrieben steht ist bis auf wenige Ausnahmen alles blödsinn.

Der GV kommt und fragt ob er die Wog. Betreten darf

Es folgt ein Gespräch über die zu vollstreckden Gebühren

Nun liegt es an dir ihm Ratenzahlung an zu bieten.

Der GV darf max 6 Raten aushandeln

Ist der Betrag zu hoch für dich

Dann bitte ihn einen angemessene Abschlag an mindestens 50 Euro und bitte ihn dir 4 Wochen Zeit zu geben die Finanzen zu klären.

Nimm kontakt mit dem Gläubiger auf sende deinen Einkommensnachweis und biete wie folgt an.

Ich gehe mal davon aus das du Alg bekommst.

Abtritt der zukünftigen Zahlungen an das Amt dami der Rückstand nichg noch größer wird dann zahlt das Amt direkt an die GEZ Sowie eine Ratenvereinbarung über mtl 30. Euro die auch a s Amt abgetreten und bezHlt werden.

Andernfalss müsstest du leider die EV abgeben und dann könntest du keine Zahlungen mehr ldiste da du Privatinsomvdnz anmelden müsstest.

Das Musikinstroment lass ruhig in der Wohnung ddr GV wird bei diesem Vorschlag kein Interesse haben

Was möchtest Du wissen?