"Das Massive" in Heilbronn wer hat bereits Erfahrungen gemacht?

4 Antworten

Man sollte beim Hausbau mit einer Fertighausfirma beachten, dass die Firma natürlich beim Handwerk den billigsten Anbieter nimmt. Das gilt für alle Gewerke. Sei es nun Sanitär, Rohbau oder egal was, die Firma (in diesem Fall Massivbau) holt Angebote ein und der billigste Bieter bekommt den Zuschlag. Da kann es nun passieren, wenn der Elektriker Leitungen legt oder Steckdosen montiert, dass nur die Mindestanzahl, was eben das Angebot hergibt, geliefert wird. Also Augen auf, wenn man nachher nicht unzufrieden sein will. Wo brauch ich Stromanschlüsse für Lampen, (auch an der Wand), wo Steckdosen, wo brauche ich Heizkörper, wo kann ich sie weglassen? Was kann ich an Eigenleistungen übernehmen? (Holzdecke, Fliesenarbeiten etc.) Ich denke im Grunde ist es fast egal mit wem baut, aber aufpassen muss man auf jeden Fall, dass alles so gemacht wird, wie der Hausherr es will.

Seit wann ist Massivbau = Fertighaus?! lol ... Meinten Sie "Schlüsselfertig"? In der Art wie ihr Beitrag geschrieben ist, gehe ich davon aus, dass sie vom Bauen keine Ahnung haben = keine Hilfe für den Fragesteller sind.

Massiv-Bau war hier früher schonmal Thema. Es ist aber wie überall...beim Einen passt alles, beim Anderen nicht. Qualität und Leistung .... welche? Materialien, Ausstattung, Planung, Betreuung? Das ist hier in kurzen Sätzen nicht darzustellen und oftmals erst hinterher festzustellen.

Hallo Malocher,

hast du dich inzwischen entschieden ? Ich plane aktuell auch im Raum HN mit das Massive zu bauen und wäre für Infos dankbar.

Bitte mal Bauherren-Erfahrungen mit dem Unternehmen googlen bzw. recherchieren, dann wird jedem Interessenten sehr schnell klar, welch ausgesprochen transparente und hochwertige Qualitäts-Politik hinter dem Unternehmen DAS MASSIVE - Hausbau GmbH aus Heilbronn steht!

Theo van der Burgt

https://www.youtube.com/watch?v=reyszYtFV94

Was möchtest Du wissen?