Darf Nachbar auf seinem Grundstück einfach 2 Pferde hinstellen?

19 Antworten

Pferde stinken nicht. Pferde sind die saubersten Tiere. Schweine sind die dreckigsten Tiere und wir es sie auch. Mein Gott. Jeder hat was zu meckern wenn der Nachbar Tiere hat. Er darf auf seinem Grundstück halten was er will. Ich bin Pferdebesitzerin. Ich muss ganz ehrlich sagen, hälste den Gestank nicht aus und den Lärm dann zieh weg. Auf dem Dorf isses eben so. Also Gewöhn dich daran.

Hallo,so egoistisch kann nur eine Pferdehalterin antworten. Tiere stinken nur weil sie vom Menschen nicht artgerecht gehalten werden, auch Schweine.

@Hegel

Ich arbeite auf einen Pferdehof und bin auf einen Bauernhof groß geworden. Mein VAter ist beruflich LAndwirt. Klar riecht sowas unangenehm. Aber man kann die Tiere nicht 20 tausendmal am Tag misten. Nur weil die Städter den Geruch nicht gewöhnt sind und man seine Meinung kund gibt ist man nicht gleich egoistisch. Egoisten sind die jenigen die meinen das alle Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Unser Pferdestall ist sogar ausgezeichnet worden vom LAnd Hessen für artgerechte Pferdehaltung. Also, ich würde mich lieber mal zurück halten bevor man Menschen beleidigt die viel erfahrung haben uns tagtäglich im Stall arbeiten und den Umgang mit Tieren haben. Bei uns riecht es auch manchmal, aber heißt das gleich das wir die Pferde nicht artgerecht halten. NEIN! Also, halt dich mit den Äusserungen zurück die du hier machst!

@Hegel

Ich arbeite auf einen Pferdehof und bin auf einen Bauernhof groß geworden. Mein VAter ist beruflich LAndwirt. Klar riecht sowas unangenehm. Aber man kann die Tiere nicht 20 tausendmal am Tag misten. Nur weil die Städter den Geruch nicht gewöhnt sind und man seine Meinung kund gibt ist man nicht gleich egoistisch. Egoisten sind die jenigen die meinen das alle Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Unser Pferdestall ist sogar ausgezeichnet worden vom LAnd Hessen für artgerechte Pferdehaltung. Also, ich würde mich lieber mal zurück halten bevor man Menschen beleidigt die viel erfahrung haben uns tagtäglich im Stall arbeiten und den Umgang mit Tieren haben. Bei uns riecht es auch manchmal, aber heißt das gleich das wir die Pferde nicht artgerecht halten. NEIN! Also, halt dich mit den Äusserungen zurück die du hier machst!

Meine Frage an dich, magst du überhaupt Pferde oder hast du vor diesen Tieren doch etwas größeren Respekt? Meine Erfahrung ist, und wir haben auf unserem Hof auch ganz viele verschiedene Tiere, dass der Ärger mit den Nachbarn nur dann entsteht wenn die Einstellung zu den Tieren auch ablehnend ist. Für eine Geruchsbelästigung bei zwei Pferden scheint das Grundstück sehr, sehr klein zu sein und der entsprechende Tierarzt wird dann auch handeln.

Ich habe auch das Problem, dass neben meinem Garten eine Pferdeweide ist. Und obwohl sie genug Platz haben, suchen sich die Pferde genau meine Grundstücksgrenze als ihr Klo aus. Kaum habe ich ein paar Pferdemisthäufen zusammengeschaufelt und weggekarrt, sind schon wieder neue 'duftende' Hinterlassenschaften da. Die ganze übrige Weide ist 'unbemistet'. Wären das Menschen, würde ich denken, die haben etwas gegen mich oder sind einfach nur boshaft.

Mich stört nicht nur der Gestank, sondern auch die vielen Fliegen, denen die Misthäufen recht gut zu gefallen scheinen.

Ich finde Pferde sind edle Tiere. Und es ist ein schöner Anblick, wenn sie den Hang heruntergaloppiere. Aber diese Geruchsbelästigung ist wirklich störend.

Mich nerven auch diese egoistischen intoleranten Pferdliebhaber, die nicht einsehen, dass man sich durch Pferdemist und Fliegenplage belästigt fühlen kann, die mehrmals am Tag zur Weide kommen und ihre Lieblinge ohrenbetäubend und lautstark herbeirufen. Das sind genau die Leute, die sich darüber aufregen, wenn irgendwo ein Kind zu laut lacht.


Da dein Nachbargrundstück ein Baugrundstück ist, kannst du - im Gegensatz zu mir - sicher erreichen, dass die Pferde nicht dort gehalten werden dürfen. Bauland ist keine Weide. Als nächstes macht der Nachbar ein Truthahngehege.

Wenn hier so manche findet, dass Pferde nicht stinken, dann soll sie sich halt einen frischen Pferdeapfel mit ins Wohnzimmer nehmen, aber ICH und DU, wir wollen uns die Freiheit nicht nehmen lassen, das als Gestank zu empfinden. Und -wenn es möglich ist - dagegen vorzugehen.

solange sie auf seinem grundstück stehen und von dort nicht allein weggehen darf er das

wenn es sein grundstück ist, er damit niemanden behindert, warum nicht. aber ich finde solche nachbarn auch unmöglich, null toleranz anderen gegenüber. aber soooooo nachbarn gibts überall. Aber ich denke vom gesetzt her wirst du schwiegigkeiten bekommen das zu ändern.

aber soviel radau machen die pferde doch auch nicht. drück nen auge zu

Was möchtest Du wissen?