Darf man Sonntags den Bürgersteig und Hof kehren?

5 Antworten

Sonntag ist es nicht erlaubt. Wenn es nur ein Samstag ist besteht ja schon die Möglichkeit, mal mit jemandem zu tauschen....

der Sonntag ist eigentlich der Tag der Ruhe

sollte man akzeptieren

Gehts noch ? Das ist noch nicht mal Arbeit

Das ist nicht erlaubt. In Deutschland gilt die Sonntagsruhe. Das sind solche Arbeiten, die draußen verrichtet werden, nicht gestattet. Wenn du samstags kehren sollst, dann hast du auch samstags zu kehren und nicht sonntags. Dann kannst du bestenfalls noch freitags kehren, aber immer noch nicht sonntags.

Sonntagsruhe. Das sind solche Arbeiten, die draußen verrichtet werden, nicht gestattet.

Nur LAUTE Arbeiten sind zu unterlassen.

Hast Du schon mal gehört, dass Kehren laut ist?

@beangato

Da bist du aber gewaltig im Irrtum. Es gibt in JEDEM Bundesland das Feiertagsgesetz. Und dort steht ganz klar, dass am Sonntag Arbeitsruhe ist. Das hat nichts mit der Lautstärke der Arbeit zu tun. Was du meinst, ist das Bundes-Immissionsschutzgesetz. Beide Dinge haben aber nichts miteinander zu tun. Bitte schreibe doch deine eigenen Antworten, anstatt meine völlig korrekte Antwort mit deinem unqualifizierten Gewäsch zu beschmutzen.

@ollikanns

Da bist du aber gewaltig im Irrtum

Nein Du bist im Irrtum.

Es gibt in JEDEM Bundesland das Feiertagsgesetz. Und dort steht ganz klar, dass am Sonntag Arbeitsruhe ist.

Ohje, dies verbietet die Beschäftigung von Arbeitnehmern an einem Sonntag und bezieht sich auf das ArbZG.

Hat aber nichts mit dem Kehren mit einem Besen vor der Haustür zu tun.

anstatt meine völlig korrekte Antwort mit deinem unqualifizierten Gewäsch zu beschmutzen.

Deine Antwort ist aber das unqualifizierte Geschwätz, korrekt ist deine Antwort nun mal nicht.

Am besten loggst Du dich einfach hier bei GF aus, wenn Du dich angegriffen fühlst wenn deine Antwort kommentiert und richtig gestellt wird.

@Antitroll1234

Antitroll: Du solltest dich besser informieren, anstatt hier die Antwort des Fachmanns unqualifiziert zu kommentieren. Solche Leute wie dich braucht das Land wirklich nicht. Du bist ja nicht mal fähig, deine falschen Antworten zu beweisen. Du bist genau so ein Falschschreiber wie beangato. 

Hier ist der Beweis. Man nehme als Beispiel (nur ein Beispiel für alle anderen Bundesländer !)

http://bravors.brandenburg.de/gesetze/ftg_2015

Falls du des Lesens mächtig bist (was ich bei dir jetzt mal nicht so sehr vermute) lies §3 Absatz 2. Dort steht:

(2) Öffentlich wahrnehmbare Arbeiten oder Handlungen, die geeignet sind, die äußere Ruhe des Tages zu stören oder die dem Wesen der Sonntage und gesetzlich anerkannten Feiertage widersprechen, sind verboten, soweit sie nicht nach § 4 erlaubt sind.

Und dazu zählt das Kehren von öffentlichen Flächen. Jedes Bundesland hat ein Feiertagsgesetz. 

Wenn du es jetzt immer noch nicht glaubst, liefere ich dir gerne auch noch Gesetzesurteile nach. Und dann verschwinde endlich mit deinem unfassbar überflüssigem Gewäsch aus meinem Kommentar.

@ollikanns

Kehren fällt nun mal nicht darunter, verstehe es doch einfach, so blöd kann doch nun wirklich niemand sein.

Und dann verschwinde endlich mit deinem unfassbar überflüssigem Gewäsch aus meinem Kommentar.

Bist Du so unsagbar uneinsichtig oder steckt nur Absicht dahinter ?

Wie gesagt melde dich doch einfach ab, dann musst Du es auch nicht ertragen wenn deine völlig falsche Antwort berichtigt wird.


@Antitroll1234

antitroll: Du bist einfach nur ein armer Wicht, der sich wichtig tun will. Bitte liefere einen Beweis für deine unsäglich dumme Aussage. Ansonsten verchwinde hier und melde dich ab. Auf so Fachleute wie dich kann die Welt verzichten. Du hast nicht ein einziges Urteil oder einen einzigen Gesetzestext zur Belegung deiner Falschaussage, aber andere, studierte und promovierte Leute der Unwissenheit zu bezichtigen, ist alles was du kannst. Du bist einfach nur eine Witzfigur. 

@ollikanns

Du bist einfach nur ein armer Wicht, der sich wichtig tun will.

Jaja, Du bist ein Einmalposter der keine Ahnung hat und hier rumtrollt, das ist nun klar geworden.

Bitte liefere einen Beweis für deine unsäglich dumme Aussage.

?!? Ein Beweis für etwas was nicht verboten ist kann weder ich dir liefern noch irgendjemand anderer.

Den müsstest Du schon liefern, dass Kehren vor der Haustür an einem Sonntag nicht erlaubt ist.

Viel Spaß beim Suchen, melde dich doch wieder wenn Du etwas brauchbares gefunden hast, dies hat zudem zwei weitere Vorteile:

1. Man hört nie wieder etwas von dir

2. Du machst dich nicht weiter zum Kasper

aber andere, studierte und promovierte Leute der Unwissenheit zu bezichtigen

Dazu zählst Du ja nun wirklich nicht :-D

Du darfst sonntags nur keine lauten Arbeiten machen. Ich denke, dass kehren nicht gerade laut ist.

Das ist erlaubt !

Naja gut schon verständlich mit der Tag der Ruhe. Das man keinen Lärm etc verursacht. Allerdings von 10 Meter Bürgersteig und etwa 5 Meter Hofweg kehren mit einem normalen Besen macht kein Krach etc. Da verursachen selbst vorbeifahrende Fahrzeuge mehr Geräusche und Lärm.

Was möchtest Du wissen?