Darf man selbst erstellte Hörbücher bei Youtube hochladen?

5 Antworten

du darfst natürlich nicht einfach irgendein Buch das du nicht selbst geschrieben hast vorlesen und auf Youtube laden, denn der Text des Buches ist urheberrechtlich geschützt, egal auf welche weise du ihn vervielfältigst oder verbreitest, du verstösst damit gegen das Urheberrecht.

Einzige Ausnahme sind Bücher, bei denen das Urheberrecht bereits erloschen ist, das ist dann der Fall wenn der Urheber des Werks bereits vor mehr als 70 Jahren verstorben ist.

Nur wenn die Rechte am Buch bei dir liegen, du es also selbst geschrieben und die Rechte nicht abgetreten hast oder du die Rechte erworben hast.

In allen anderen Fällen: Nein! Die Rechte für Audiofassungen werden entweder an einen Verlag abgetreten oder liegen noch beim Autor.

Anmerkung: Das Urheberrecht kann nicht abgetreten werden, wohl aber die Verwertungsrechte.

Ja, da diese dein eigenes geistiges Eigentum sind.  Du kannst damit machen was du möchtest. Denk aber daran, das bei Youtube auch viel geklaut wird und du als private Person schwer etwas dagegen machen kannst. 
Wenn du aber einen Kanal mit deinen selbst erstellten Hörbüchern bestückst, stellt das kein Problem da. 

Denke daran, dass es auch zu Problemen kommen kann, wenn du Sound oder Musik benutzt ;)

Die Frage ist nicht eindeutig gestellt, ob eigene Bücher geschrieben und dann vorgelesen werden, oder ob vorhandene Bücher einfach abgelesen werden.

Bei der ersten Variante hast Du Recht

@FGO65

Dem Kommentator vor mir schließe ich mich an und möchte hinzufügen, dass bei Youtube nicht geklaut wird. Alles was bei dem besagten Anbieter als Stream verfügbar ist, darf ganz legal heruntergeladen werden. Der Rechteinhaber stimmt der Veröffentlichung seines geistigen Eigentums in den AGBs zu. Somit auch dem möglichen Download.

@sumi79

Der Download von Quellen wie youtube der offensichtlich nicht illegal ist, ist zu privaten Zwecken ohnehin immer gestattet, zumindest rein rechtlich gesehen.

@kevin1905

Ja und nein.

Ja, der Download von Quellen die nicht offensichtlich illegal sind ist lt Gesetz gestattet.

Nein, du kannst Youtube nicht als grundsätzlich legale Quelle bezeichnen, dort ist jede Menge offensichtlich illegal hochgeladenes Zeug zu finden, allein schon wenn jemand sein Video mit irgendeiner Musik hinterlegt ist dies illegal

Ja natürlich sie gehören ja die du hast sie erstellt dein Werk du hat das copyright

Das deutsche Recht kennt kein Copyright, so viel dazu.

Und das Urheberrecht liegt nach wie vor beim Autor des Buches

Das "geistige Eigentum" bleibt natürlich beim Autor und Verleger des Buches.

@DerHans

Nö. Das Urheberrecht bleibt beim Autor. Aber die Verwertungsrechte kann er abtreten.

Wenn du das Buch auch selbst geschrieben hast, darfst du das. 

Sonst selbstverständlich NICHT

Was möchtest Du wissen?