Darf man Google Bilder in Facebook stellen, oder ist das verboten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein - du verletzt damit die Rechte Dritter

Es wäre ein rechtlicher Verstoß nach § 15 UrhG (ausschließliche Rechte des Urhebers) i.v.m. §§ 16 (Vervielfältigung), 17 (Veröffentlichung), 19a (Recht auf öffentliche Zugänglichmachung) ff UrhG, ohne Nutzungserlaubnis nach § 31 UrhG - strafbar nach § 106 UrhG mit Geldstrafe oder Haft und damit abmahnfähig mit Kostennote, so wie Anspruch auch Schadensersatz nebst Unterlassung nach §§ 97 u. 97a UrhG

Wie will Facebook alle 485645684786 pro Sekunde geposteten Bilder prüfen

das ist kein Argument um eine Straftat zu rechtfertigen, Urheberrechtsverstöße sind kein Kavaliersdelikt - schon die Dummdreistigkeit der Antwort ist fahrlässig!

Favim.com -darf man die benutzen

nein - auch diese Bilder unterliegen den jeweiligen Rechten der Urheber

Das ist rechtlich gesehen nicht in Ordnung. Die Bilder gehören nicht Google, sondern demjenigen, der sein Bild auf irgendeiner Seite im Web hochgeladen hat. Von mir sind auch einige Fotos im Netz. Deswegen habe ich mein Urheberrecht aber nicht abgegeben. Und sollte ich jemanden mit meinen Fotos sehen, werde ich den über einen Anwalt abmahnen lassen. Das kann mich sowas von ärgern, wenn da einfach Fotos von mir von anderen veröffentlicht werden auf irgendwelchen Seiten !!!!!!!!!!!!

okee, weißt du vllt von welchen seiten man die bilder benutzen darf? Favim.com -darf man die benutzen, weißt du da vllt was?

Kannst ja machen, aber wenn der macher des Bildes das sieht, kanns ganzschön teuer werden...

Ja, es ist verboten, wenn man nicht vorher die Einwilligung des Bildeigentümers einholt. Aber wie schon die anderen sagten, wo kein Kläger, da kein Richter...

Was möchtest Du wissen?