Darf man eine Führerscheinprüfung noch einen Tag vorher absagen, .....

5 Antworten

Du bist nur mit einer Kopie des Krankenscheins entschuldigt. Wenn du ansonsten die Prüfung nicht spätestens 3 Tage vorher absagst, bezahlst du die volle Prüfgebühr.

Hallo Surily, geh mit deinem Vater oder Mutter auf ein Verkehrsübungsplatz für ein paar Stunden, vielleicht auch öfter als nur ein Mal. Das habe ich mit meinem Sohn auch gemacht, das hat ihm sehr viel gebracht - er hat die Prüfung locker geschafft. Wenn dein Fahrlehrer solche doofe Sprüche macht, liegt es vielleicht an ihm, dass du so unsicher bist? Was macht dir am meisten zu schaffen beim Fahren? Wichtig ist, dass du dich auf die Straße konzentrierst und nicht daran denkst, dass du jetzt Angst hast. Rede dir in Gedanken vor, was du als nächstes machen sollst, a lá: jetzt runter vom Gas, Blinker setzen, runter schalten, abbiegen...usw. damit lenkst du dich selbst ab vor deiner Angst. Aber wenn du dich so sehr davor fürchtest, solltest du vielleicht noch ein paar Wochen warten und noch üben, bis du selbst den Eindruck gewinnst, dass du das kannst. Ob Gebühren anfallen wenn du nicht hingehst, weiß ich nicht. Die Sache mit dem Attest klingt aber vielversprechend. ich kann mir vorstellen, dass es besser ist, wenn du nicht bis zu dem Tag wartest, sondern schon morgen ein Attest vorlegst/anrufst, dann können die Prüfer besser planen.

Eine Führerscheinprüfung muss mindestens 3 Tage vorher abgesagt werden, ansonsten kassiert DEKRA die volle Prüfgebühr. Es sei denn, du hast einen Krankenschein. Dann musst du dort eine Kopie davon abgeben. Das zählt als Entschuldigung und du musst nicht zahlen.

Viel Glück! Ich bin auch durch die erste Prüfung durchgerasselt. Beim zweitenmal (einen Tag, bevor die Frist ablief) hatte ich dann den selben Prüfer wieder. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt und war völlig baff, als er dann sagte "Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung".

Halt die Ohren steif - Du schaffst es!

hast du einen driftigen grund? das du ins Krankenhaus musst oder zu einer beerdigung?? Aber selbst da kann es sein das du die gebühren zahlen musst! Warum wiillst du denn absagen, dann hast du es hinter dir!?

ich bin bereits einaml durchgerasselt und fühle mich immer noch ziemlich unsicher. das letzte mal hat mich die panik so richtig gepackt und konnte sie gar nicht mehr unter kontrolle kriegen :(

@Surily

die 2. wird besser hatte das gleiche Problem, auf grund meiner Angst hab ich acuh meine erste in den Sand gestzt die 2. war easy going weil ich wusste das es nciht so schwierig ist und ich mir selber im weg stand!

@Dini1

naja, bei mir ist es leider selbst in den fahrstd. nicht so easy-going. ich mache fast immer noch dieselben fehler wie vorher. es ist einfach hoffnungslos!

@Surily

wenn der fahrlehrer meint das du bereit bist, dann ist das so, und setzt dich nicht selber unter stress, in der Apotheke gibt es sogenannte prüfungsbonbons, die beruhigen ein bisschen...

Fahrprüfung und Klausur an einem Tag?

Hallo liebe Community,

ich sollte heute eigentlich eine 2 stündige Klausur in Bio schreiben (P4, 12. Klasse, Abi dieses Jahr). Nun kam ich heute morgen zur Schule und da wurde mir gesagt, dass die Schule aufgrund des Wetters ausfällt und die Klausur auf Freitag verschoben wird (von 11:15 Uhr bis 12:45 Uhr). Am Freitag sollte ich aber eigentlich meine praktische Führerscheinprüfung machen, bin dafür auch schon verbindlich angemeldet und wollte heute eigentlich meinen Antrag auf Beurlaubung abgeben. Mein Fahrlehrer hat mir vorgeschlagen, dass ich die Prüfung um 8:00 Uhr machen kann damit ich es um 11 Uhr noch zur Schule schaffe (bis zur Prüfung ist es noch eine halbe Stunde mit dem Bus von meiner Schule aus, also wäre ich spätestens um halb 10 wieder zu Hause). Wenn ich die Führerscheinprüfung nicht mache, bräuchte ich ein Attest vom Arzt, schreibe ich die Klausur nicht mit, brauche ich ebenfalls ein Attest und freigestellt am Klausurtag werde ich keineswegs.

Das Thema in Bio habe ich verstanden, ich habe sehr viel gelernte, und ich hätte bis Freitag ja auch noch genug Zeit, zu lernen, daher glaube ich, dass ich deswegen nicht allzu viel Stress haben werde. Andererseits habe ich Angst, dass ich während der Fahrprüfung mit den Gedanken woanders bin, oder dass ich, sollte ich bei der Fahrprüfung durchfallen, nicht mehr geistig in der Lage bin, die Klausur konzentriert zu schreiben.

Ich möchte die Fahrprüfung wirklich ungern verschieben, da ich sie eigentlich schon letzte Woche machen sollte, es dort aber nicht ging. Ich will meinen Führerschein endlich haben und kann es mir auch nicht leisten, mir noch mehr Fahrstunden zu nehmen, worauf es hinauslaufen würde, sollte ich die Fahrprüfung verschieben..

Was sagt ihr dazu? Klausur und Fahrprüfung an einem Tag? Was soll ich machen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?