Darf man am Karfreitag Fenster putzen?

5 Antworten

Hier geht es um Traditionen oder Normen und das, was sich gehört und was nicht.

Ich kenne das auch so, dass man an stillen Feiertagen wie dem Karfreitag, keine Hausarbeiten erledigt, völlig unabhängig davon, ob das jemanden stört oder nicht.

Über laute Musik habe ich in dem Zusammenhang allerdings noch nicht nachgedacht, unterlasse es aber schon deshalb, weil das auch an normalen Tagen die Nachbarn stört. Im Auto ist mir das allerdings Wurscht.

Auf der anderen Seite habe ich oft nur an Feiertagen Zeit, eben auch mal die Fenster zu putzen. Ob da im Zweifelsfall einer ein Recht hätte, dich zu kritisieren, glaube ich eher nicht.

Neben dem Tanzverbot und der Einschränkung öffentlicher Veranstaltungen habe ich nichts gefunden, aber du kannst ja mal schauen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Karfreitag

Hi, Karfreitag ist der ev. Feiertag, für Katholen früher nur ein Gdenktag, ein normaler Arbeitstag. So auch heute noch im kath. Frankreich + Österreich, Irland. Die Katholen wuschen früher an Karfreitag Wäsche und hängten sie zum Trocknen auf, um die Evangelen etwas zu ärgern. Heutzutage ist Karfreitag bundesweit einheitlicher Feiertag. Gruß Osmond

In manchen Gegenden wird das sicher nicht gern gesehen. Da solltest du es aus Rücksicht auf deine Mitbürger einfach bleiben lassen. Ein Gesetzliches Verbot zum Fensterputzen wie z.B. das Tanzverbot gibt es aber nicht.

Das gibt es schon. Laut einem Zeitungsbericht (schon vor einiger Zeit) wurde ein Zahnarzt zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er am Sonntag in seinem Garten ein Bäumchen gepflanzt hat. Ein Nachbar hatte sich dadurch in seiner Sonntagsruhe gestört gefühlt.

@wotan38

Gartenarbeit ist aber an sich auch am Sonntag zugelassen.

das muss man es nicht unbedingt auf so eine hohen feiertag machen. meines erachtens solltes du bis morgen warten.

Der Sinn solcher verordneten Ruhe ist ja, auf andere Rücksicht zu nehmen. Wenn Dein Fenster nicht gerade zur Straße zeigt und praktisch niemand gestört wird, kannst Du problemlos Dein Fenster putzen. Ebenso auch Staubsaugen, wenn der Wohnungsnachbar das nicht mitbekommt. Es geht aber nicht nur um Lärm. Es ist schon einer verurteilt worden, weil er im Garten ein Bäumchen gepflanzt hat, völlig geräuschlos. Ein Nachbar hatte sich daran gestört.

Ohje..das Urteil hätte ich gern als Beweis lesen mögen?!?

Was möchtest Du wissen?