Darf man als Hartz/4 Empfänger sparen?

5 Antworten

Kannst du machen,wenn du sparst,dann lege für dein Kind ein extra Sparbuch oder Konto an und zahle da ein,denn nur so kann dein Kind ein eigenes Schonvermögen ansparen,es muss auf den Namen des Kindes laufen !

Das Kind darf dann min. 3100 € + einmalig 750 € für notwendige Anschaffungen haben.allgemein gilt,pro vollendetem Lebensjahr 150 € + diese einmaligen 750 €.

Ja du darfst auch Sparen aber du Mußt aufpassen da sich der Freibetrag auf 150 € pro Lebensjahr gesenkt wurde fals das nicht noch weiter gesenkt wurde aber kommst du nicht zb über die summe Lebensalter *150€ kann und darf dir keiner das Geld nehmen..

Wenn du das Zuhause sparst an nen geheimen Versteck dann kommt der Staat da schon nicht hinter ..

Da der Staat dein Konto nicht so einfach einsehen darf sehen die auch nicht das du Geld für nen Urlaub ausgibst.

bis (LEBENSALTer mal 100 Euro) pro person in der Bedarfsgemeinschaft darf gespart werden, also wenn du zB 30 bist, dann darfst du 3000 Eur ansparen! Würde bei mir etwa 3 Jahre lang dauern!

Was möchtest Du wissen?