Darf jeder um Spenden bitten / betteln?

13 Antworten

Ja, wenn Du ein paar Dinge beachtest.

  • Du darfst keine falschen Angaben machen. Zum Beispiel, dass Du das Geld für den Bau eines Tierheimes vewendest und dir dann damit doch ein Auto kaufst.
  • Du darfst keine Spenden annehmen, höchstens Geschenke. Eine Spende ist nämlich etwas, was für einen gemeinnützigen Zweck verwendet wird. Das setzt der Spender oft von der Steuer ab.
  • Sollte Dir jemand mit dem Du nicht verwand bist mehr als 20.000€ schenken, dann musst DU das versteuern.

Es ist völlig legal, fremde Leute um Überweisungen auf Dein Konto zu bitten. Wenn sie es tun, ist es ihre Sache... Du darfst allerdings keine falschen Angaben über den Verwendungszweck des Geldes machen. Ergo kann ich jeden bitten, mir für meine teure private Urlaubsreise etwas zu spenden. Das kann mir niemand verbieten!

Solange Du keine Spendenbescheinigung ausstellst...

Es ist nicht verboten, Leute zu dummen Handlungen zu verleiten. Es ist nur verboten, falsche Versprechungen zu machen bzw. falsche Tatsachen vorzutäuschen.

..und rucki-zucki ist man ein Betrüger!!!

@doris11

Wieso? Wenn Du einen Aufruf machst "Bitte überweist mir Geld auf mein Konto, ich könnte mal was brauchen..." ist daran nichts Betrügerisches.

Sehe ich auch so!

@Harryguenni

ja so schon,..aber die meisten ,die das machen,..haben eine fürchterlich Krankheit und so weiter ....

@doris11

Ich habe mehr als eine Krankheit. Ich muss das mal versuchen 😉

@Wiesel1978

Wie du eine Krankheiten versuchen möchtest.

@feelinginthesky

Ich habe mehr als eine Krankheit. (<- steht auch da) Versuchen war auf das Kommentar von Doris11 bezogen bzgl Betteln.

Du musst die Organisation nachweisen können sonst ist es Betrug.

Außer in der Spende geht es um dich selbst.

Im Grunde darf jeder um Spenden bitten, so er den wahren Verwendungszweck angibt. Auf diesem Sektor sind auch jede Menge Betrüger unterwegs, welche Spenden bekommen und diese für ihren privaten Lebensunterhalt verwenden. Leider wird das kaum oder gar nicht mehr überprüft. Bis noch vor wenigen Jahren wurden die Spendensammler stichprobenweise überprüft. Soweit ich weiss wurden diese Nachprüfungen in den meisten Bundesländern aufgehoben. Wenn man spenden möchte, sollte man genau prüfen, wem man das Geld gibt. Es gibt in unserem Umfeld jede Menge Familien mit Kindern die bedürftig sind. Gibt man denen was, dann weiss man, dass die Spende an die richtige Adresse kommt.

Was möchtest Du wissen?