Darf ein Hobby-Künstler Bilder von Prominenten verkaufen und ausstellen?

5 Antworten

Wenn Du diese selbst malst, verletzt Du kein Urheberrecht - aber vielleicht die Datenschutzrechte dessen, den Du abbildest - deshalb muss man die Einwilligung desjenigen haben.

Wegen der neuerlichen Datenschutz Grundverordnung (DSGV) ist ja vor allem für Fotografen die Arbeit so beschwerlich geworden, weil sie immer und überall schriftliche Einwilligungen brauchen.

Jemand, schon lange gestorben ist, kannst Du natürlich malen / abbilden zB. J.S. Bach. oder auch das Gesicht / Portrait von Albrecht Dürer.

 

Woher ich das weiß:Hobby

Was du beschreibst wäre eine Verletzung des Urheberrechtes.
Es ist nur dann dein Werk, wenn du es selbst entworfen hast.
Eine Kopie eines Bildes, egal ob von einem Foto auf Leinwand oder Skizze etc., ist lediglich eine Kopie und bedarf einer Erlaubnis.
Einfach abmalen ist also nicht. Leider.

Selbstgemalt schon. Bei Kollagen könnten die benutzten Fotos zum Problem werden, da Du gegen das Urheberrecht verstossen könntest.

Nein, ich suche mir dann schon eine Vorlage vom Foto...Kann die Personen ja live nicht nehmen...:-) Und würde dann auf Leinwand malen...

Sofern du die Bilder selbst gemalt hast, kannst du das machen. Wenn du allerdings Collagen mit Originalbildern gemacht hast, könntest du Probleme kriegen.

Bei verstorbenen Künstlern können die Urheberrechte auf Fotos bei Anderen liegen. Wenn die Bilder aus dem Internet geklaut sind, verletzt du natürlich die Urheberrechte. Wenn du etwas selbst malst, dann ist es deine Anfertigung.

Nein, ich suche mir dann schon eine Vorlage vom Foto...Kann die Personen ja live nicht nehmen...:-) Und würde dann auf Leinwand malen...

@hellyH

Das kannst du schon machen. Wenn du es selbst malst, ist es dein Werk, auch wenn du es von einem bereits existierenden Bild abgemalt hast. Aber halt nicht die Fotos nehmen und zu einer Collage zusammenfügen.

@stefaniejasmin

Super, danke für die schnelle Antwort!

Ja, wenn sie die Privatsphäre der Prominenten nicht verletzen, oder sie irgentwie demütigend und rufschädigend darstellen. Eben nur solche Bilder, für die du nicht in den Knast wandern kannst.

So einfach ist das leider nicht. ;)

@janbengun

Stimmt. Alle Bilder wurden von irgendjemandem gemacht und sind somit auch dessen Eigentum. Also können sie nicht einfach geklaut werden und dann als eigene Bilder verkauft werden.

Um Gottes Willen, nein! Sollen ja schöne Bilder werden :-) Also so wie die üblichen gängigen, die man so kennt...Kann ich mir also online ein Bild suchen und es interpretieren und auch beispielsweise mit dem Titel "Marylin" versehen?

@hellyH

Wenn du es selbst malst schon, dann ist es dein Werk.

@stefaniejasmin

Ja, das war meine Frage...:-) Ich male selbst und natürlich nicht Kopie von einem Foto, auf Leinwand mit Pinsel...Und eine Ahnung zur Betitelung?

Was möchtest Du wissen?