Darf ein Friseur Geld für einen Termin verlangen, den man nicht eingehalten hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das kann jeder dienstöleister tun, wenn du nicht sehr früh absagst. die haben dadurch evtl finanzielle einbußen, da sie in der zeit keinen anderen kunden bedienen konten (der termin galt ja als besetzt)

das finde ich auch etwas Merkwüdig, dass würde ich in der Innung anfragen und wenn nötig auch melden

Nein, würde ich sagen! Das ist deren Berufsrisiko. Wenn sie etwas verlangen, müssen sie dich vorher auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam gemacht haben. Mit einer bloßen Reservierung hast du keinen verbindlichen Vertrag geschlossen - (übrigens ein gutes Mittel. auf Dauer Kundschaft fern zu halten...)

Die können das machen. Wenn du nicht erscheinst, sind sie des Umsatzes verlustig und für den Schaden mußt du aufkommen. Mit dem Telefonat hast du einen Auftrag erteilt.

wenn die nur nach Termin arbeiten, können die das machen, das sie sonst Verdienstausfall haben. Allerdings dürfen sie nicht den vollen Preis verlangen

Was möchtest Du wissen?