darf der neue arbeitgeber lohnabrechnungen etc vom alten AG verlangen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind persönliche Daten, die dem Datenschutz unterliegen. Da hat der neue Arbeitgeber keinen Anspruch darauf dass zu wissen. Gebt diese Bescheinigungen nicht ab.

die frage ist nicht kompliziert, sondern der neue ag hat sicherlich eine meise.

ich würde nichts vorlegen und sie sollte lieber weitersuchen.

allerdings ist die frage nach dem letzten gehalt zulässig, muß aber nicht wahrheitsgemäß beantwortet werden.

wenn er auf einen eingliederungszuschuss vom arbeitsamt scharf ist, muß er dort selber nachfragen, aber die sagen ihm auch nicht die höhe des alg.

Hab auch noch nie von sowas gehört. Deine Frau sollte mal nachfragen, für was er das braucht. Vielleicht will er sie nur einstellen, wenn sie für wenig Geld arbeitet und damit weiter ALG bezieht.

also genau weiß ich es nicht. aber ich behaupte das darf er nicht verlangen... deine freu geht doch keine finanzierung ein? ich vermute das es reine neugier des arbeitgeber ist. ich frage mich auch wozu er das braucht. sie soll da mal ganz ehrlich fragen um was es geht und für was er die abrechungen braucht. ich vermute er will ihr nur nicht mehr bezahlen vllt? leider kenne ich die rechtslage nicht aber das wäre mir ein schritt zu "intim" die abrechnungen gehen nur mich was an und sind wichtige dokumente !! nachhacken

nein ist keine finanzierung. es soll eine teilzeitstelle werden bei einem ("öffentlichem"???) institut, wo "Rolf" früher gearbeitet hat. ihr versteht wen oder was ich meine?! darf den namen ja nicht sagen :-)

Das darf er nicht! Und deine Frau sollte ihm das auch so vermitteln. Das letzte Gehalt dient ihm wahrscheinlich zum Zocken , damit er deiner Frau entweder den selben Betrag zahlt oder weniger. Keine Einsicht gewähren und auch nicht erpressen lasssen.

Was möchtest Du wissen?