Bin krank mit Magen-Darm-Infekt und soll zum Gerichtstermin

5 Antworten

Eine Krankmeldung reicht hier wirklich nicht aus. Schon bei einem Termin beim Arbeitsamt kann das nicht ausreichen. Du bräuchtest ein Attest das Du den Weg zum Gericht nicht zurück legen kannst. Ich würde Tabletten einwerfen und hingehen! Evtl. könntest Du eine Vertagung erwirken bis Du einen neuen Anwalt hast. Kenne mich da aber nicht so aus, vielleicht meldet sich noch jemand der es sicher weiss.

Ich danke dir trotzdem, aber mit Tabletten wird das nix, die behalt ich nicht mal drin :( ...ganz zu schweigen von dem Schwindel, den ich habe... Lg

Gerade mit dem "neuen Anwalt" geredet, auf einmal wieder überlastet, könnte mir in dem Fall auch nicht helfen....egal, ob es früh oder wie jetz zu spät ist, KEIN Anwalt hier will was erledigen!!!! Es liegt NICHT an der Kurzfristigkeit, sondern, das mein Ex-Anwalt keinen Bock hat, was zu machen.

Richter kann amtsärztliche Untersuchung verlangen. Ist sehr nett von ihm, dass er dich anruft sogar! Ruf sofort zurück, ansonsten machst du den Eindruck, als wollest du dich drücken.

Ich brauche mich nicht zu drücken, ich BIN KRANK

@chris0301

Magen-Darm-Infekt ist nicht so krank, aha!

@sunshine7333

Hab ich ja auch nicht behauptet, dass du dich drücken willst. Aber wenn du den Richter nicht sofort zurück rufst, bekommt er den Eindruck, egal wie es dir geht!

@scben

Dann is ja gut....ich mach mir schon meine Gedanken!

Der Richter wird Dir Sagen, Wenn Du am Samstag Wieder gesund bist, kannst Du auch am Freitag zum Gericht gehen. Es mag ja Sein das dein Mann den besseren Anwalt hat ,Das entbindet Dich aber nicht sich um seine Sachen nicht zu kümmern. Einen Gerichtstermin lässt man nicht platzen. Wenn Du da nicht hingest, gibt es ein Versäumnisurteil , Und Du hast Den Prozess verdudelt . ,Verloren. Nimm Dir eine Rechtsanwältin und gehe da morgen hin. Eine Fachanwältin für Scheidungsrecht. Komm in die Gänge.

Ich habe noch nie einen Gerichtstermin platzen lassen, weil ich da auch nie krank war.

@sunshine7333

Jeder ist Seines Glückes Schmied.

Du solltest dich trotzdem so schnell wie möglich um einen Anwalt kümmern, es gibt auch Anwälte die PKH als Vergütung nehmen. Vor dem Amtsgericht besteht in normalen Fällen kein Anwaltszwang, deshalb wäre es um so wichtiger für dich als Laien, einen zu haben. Notfalls solltest du dich mit dem Gericht in Verbindung setzen, vielleicht könnten sie dir einen empfehlen oder so. Leider ist es aber so, daß so normale Krankschreiben nicht ausreichen. Versuch bis Freitag entweder einen Anwalt oder einigermaßen fit zu sein und dort aufzutauchen.

Hier besteht aber leider einer, wegen Schuldenausgleich.

Was möchtest Du wissen?