Bierkrug klauen strafe?

5 Antworten

Moin...

Glaub sowas hat jeder schon gemacht... Manche erwischt es und manche halt nich. Ich hab mein Sammelsurium an Gläsern und Aschenbechern die sich im Lauf der Zeit immer mal an meinen Klamotten verfangen hatten Jahre später in ´nem Caritas Laden gebracht... Is ja eigentlich schon fast sowas wie ´ne Robin Hood Aktion :D

Ja, soweit so gut... Es ist und bleibt natürlich Diebstahl aber da es auf ´nem Fest war und sie dich ja davon abhalten konnten könntest vielleicht Glück haben und kommst so davon.

Wenn die Security deine Personalien nur aufgenommen hat um dir ´nen Denkzettel zu verpassen dann hat es auf jeden Fall geklappt denn sonst hättest du hier nicht geschrieben...

Glaub auch nicht das was passiert.

früher war es ein Kavaliersdelikt,

heute gibt es eine Anzeige und nein Kein Richter...

es sei denn du widersetzt dich der Festnahme und der fünfjährigen Haftstrafe die auf so was folgt... grins

Grundsätzlich ist es versuchter Diebstahl. Leider. Auch wenn er nicht viel wert ist. Es kann sein, dass gar nichts passiert oder haben sie Konsequenzen angekündigt? 

ne er hatte keine angeblich keine Ahnung was passiert

@FioraOP

Wahrscheinlich kommt da nichts und falls es wiedererwartend doch zu einer Anzeige kommt wird es wohl nicht schlimm werden. Es war ja kein Auto oder etwas ähnlich teures, sondern "nur" ein Humpen. ;-)

Eine Anzeige wegen Diebstahl.

Und was dann weiterkommt entscheidet der Richter

Naja, Richter..... Wenn es so weit kommen würde wegen so einem Kack, dann wäre der Gerichtssaal rund um die Uhr voll.

@Dachau2324

Was glaubst du eigenlich was für ein Schaden den Festzeltbetreibern jedes jahr duch Diebstahl entsteht?

Was möchtest Du wissen?