Bewerben bei Lidl (Stellv. Filialleiter)

5 Antworten

Du musst neben der Ausbildung eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt machen, um eine Führungsposition einzunehmen.

Es gibt für Neulinge eine sogenannte Abiturientenausbildung, die sich auf 3 1/2 Jahre beläuft. 1 und halb Jahre zum Einzelhandelskaufmann 2 Jahre zum Handelsfachwirt. Dann wird man erst als stellvert. eingesetzt und anschließend, wenn eine Filiale frei wird zum Filialleiter.

Niemals, die wollen mindestens 3 Jahre Berufserfahrung. Man muss ja schließlich erstmal lernen wie so ein Unternehmen funktioniert und dazu sollte man in allen Bereichen mal gearbeitet haben. Nicht mal ein Uni-Absolvent fängt direkt als Filialleiter an! Aber du kannst dich ja trotzdem bewerben, das schadet ja nicht.

LG

Bitte?

Ich mache gerade meinen Master und bewerbe mich danach eine Hierarchiebene über einem Filialleiter. ^^

@Apfelkind1986

Die Frage ist nicht, wofür du dich bewirbst, sondern wie lange du die Stelle behältst.

Einfach mal nachfragen per Telefon, das zeigt ja schon mal Interesse. Die schriftliche Bewerbung kannst du dann noch hinterher schicken. Viel Glück.

Am einfachsten und besten ist es, wenn du bei der Personalabteilung von Lidl anrufst und dich nach den Voraussetzungen für die FL- und Stellv. FL-Stelle erkundigst. Das ist die einfachste und beste Möglichkeit.

Du solltest dich aber vorbereiten, passende Fragen zu stellen. Du kannst den Namen erfragen, an wen die Bewerbung gesendet werden soll. Du kannst dich damit bereits im Gedächtnis der zuständigen Person verankern. Manchmal hilft ein persönliches Telefongespräch mehr als die Hochglanzbewerbung.

Am Ende trennt Netto von Lidl kaum etwas. Außer dass Lidl relativ professioneller agiert. Beides sind Discounter mit eingeschränktem Warensortiment.

Viel Erfolg.

Probieren kann man es immer. Mehr als eine Absage kann ja auch nicht passieren.

Ich würde mich bewerben.

Meine Verkäuferlehre habe ich bei Netto gemacht, dort habe ich auch gerlernt eine Filiale zu leiten, wenn der Chef mal frei hatte, und die anderen Vertreter. Meine Aufgaben dort waren "Bestellungen, Mitarbeitereinsatzplan, Arbeitseinteilung der Mitarbeiter, Inventurvorbereitungen, sowie Stundennachweise hatte ich auch geführt ...)

Das sind doch gute Voraussetzungen.

Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?