Prüft das Arbeitsamt auch Eigenbemühungen nach?

4 Antworten

Kommt darauf an was in deiner EV - ( Eingliederungsvereinbarung ) ausgehandelt wurde,dass kann im Prinzip auch telefonisch erfolgen,musst halt nur Datum / Gesprächspartner / auf was beworben,Anschrift und Ergebnis der Bewerbung angeben !

Kann überprüft werden,muss aber nicht,kommt darauf an wie vertrauenswürdig du das ganze rüber bringst.

Du kannst dich doch auf alles mögliche bewerben,Hauptsache du kommst deiner Mitwirkungspflicht nach und kannst deine 10 Bewerbungen vorweisen,was im übrigen nicht der Regelfall ist,dass kommt immer auf den SB - an und wie du dich mit ihm einigen hast,dass könnten auch nur 5 pro Monat sein oder 15.

Sollte es dann doch mal unverhofft zu einem Vorstellungsgespräch kommen,bei einem potenziellen AG - dann solltest du so oder so den Beginn deiner Ausbildung ansprechen und dann hat sich das in den meisten Fällen schon erledigt und sollte das Amt dann nachfragen,dann warst du halt nicht geeignet.

Du kannst eine Tel.liste vorlegen , aber bei unter 25 Jährigen wird diese auch strenger geprüft und es wird nachgefragt warum es zu keinem Vorstellugsgespräch gekommen ist, keine schriftlichen Bewerbungsunterlagen angefordert wurden..

http://www.jobcenter-ge.de/lang_de/nn_626146/Argen/Oldenburg/SharedDocs/Publikationen/Nachweis_20Eigenbem_C3_BChungen,templateId=raw,property=publicationFile.pdf

Das reicht.... Telefonate mit Datum, Uhrzeit und Ansprechpartner(-in). Wie die überprüft werden, hängt letztlich vom Eindruck ab, den Du beim Kundenberater machts. Ein halbwegs ordentliches Äußeres, ein schöner Ordner, in dem Du die geforderten Papiere auf Zuruf herausholen kannst (einzeln kopierfähig in Prospekthüllen abgeheftet) ist schon die halbe Miete. Leute mit Alditüte, bei denen während des Termins das Handy bimmelt, würde ich als Sachbearbeiter auch genauso langmachen wie Leute, die keine vernünftige Bewerbungsmappe in Papier- und PDF-Version vorlegen können. Eine professionelle mailadresse à la vollpfosten2[at]gmx.de wäre der Grund für sofortige ALG-Sperre.

an den Absagen deiner Bewerbungen und Nachfragen bei den Firmen wird das überprüft

Nu übertreib aber nicht ! Klar muss man die machen aber wenn sie anrufen dann nur wenn Verdacht auf Betrug vorliegt und das auch nur stichpunkthaltig ! Ein Betreuer 700 Arbeitslose wie soll das gehen pro Monat ? 7000 Anrufe ???????

Was möchtest Du wissen?