Betriebsärztliche Untersuchung Blutuntersuchung verweigern?

5 Antworten

die antwort von peterklaus ist sehr gut! natürlich kannst du dich weigern, aber wozu? sollte in der blutuntersuchung ein impfbedarf gefunden werden, würde die auffrischung des impfschutzes sicherheit für dich bedeuten. hier geht es um vorsorge für deine gesundheit, nicht kontrolle, wieviel du gestern getrunken oder gekifft hast.

es geht nicht nur um die eigene kontrolle - sonder auch um den schutz für andere - besonders im krankenhaus...

wenn du dich weigerst bekommst du die fristlose kündigung...ist eigentlich klar ---auch zum schutz für andere.....besonders im krankenhaus......direkt oder indirekt hast du immer mit patienten zu tun ...

es ist ja nicht das erste mal.. und es ist sehr wohl ein thema.. bei mir stochern sie immer wahllos in der gegend rum.. hab noch narben auf der hand von den versuchen mehrerer ärzte mir auf einem festival grundlos eine infusion zu verpassen (hatte eigentlich nur ne mandelentzündung).. da seh ich es nicht ein sowas über mich zu ergehen lassen, wenn ich nur papier berühre

eine betriebsärztliche untersuchung ist prinzipiell ja gut, dann weisst du dass alles ok ist mit dir .. ich wurde auch schon oft gestochen und sicher mehr als die hälfte davon verstochen. ich finds nicht so wild (darüber ärgern tu ich mich natürlich auch wenn ich dunkelblau bin und es weh tut)

normalerweise können die dich nicht zu einer blutuntersuchung zwingen (es sei denn sie hätten verdacht auf ...), rechtliche konsequenzen hast du sicher auch keine zu befürchten. aber was es dort für kriterien gibt dass man arbeiten darf weiss ich nicht, da solltest du dich schlau machen .. in spitälern sind sie ja noch kritischer zum glück

es gibt eine seite http://www.bundesfreiwilligendienst.de und email: info@bundesfreiwilligendienst.de da würde ich nach fragen, dann bist du auf der sicheren seite

im Vertrag steht jedenfalls nichts von einer untersuchung.. ja natürlich ist es sinnvoll wenn ärzte oder schwestern getestet werden.. aber ich sitze ja in einem büro.. ja okay das werde vielleicht tun..

http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsmedizinische_Vorsorgeuntersuchungen lese dir das in Ruhe durch. Du hast auf alle Fälle eine bessere Vorstellung warum und weshalb diese durchgeführt wird.

Wenn ich im Krankenhaus arbeiten würde, dann finde ich es auf alle Fälle sinnvoll eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen zur eigenen Absicherung.

Lass dir auf alle Fälle vom Arzt erklären, auf was die Blutuntersuchung hinläuft. Früher oder später ist es sowieso das erste Mal. Bei den heutigen Instrumenten ist das überhaupt kein Thema.

Was möchtest Du wissen?