Bei einer Witwenrente automatisch eine Krankenversicherung dabei?

5 Antworten

Es kommt darauf an, wo Dein Mann versichert war.Wenn er privat versichert war, mußt Du Dir eine andere Privatversicherung suchen. Wenn er in einer gesetzlichen Krankenkasse war, warst Du dort ohne zusätzlichen Beitrag mitversichert. Du kannst wählen, ob Du dort drin bleibst oder in eine andere gesetzliche Kasse wechselst. Die Hälfe des Beitrages errhaälst Du von der Rentenversicherung dazu. Bei privaten Versicherungen nur einen Festbetrag. Wenn Du aber eigenes Einkommen hast, bist Du darüber auch krankenversichert. Der Kasse ist dann der Witwenstand nebst Höhe der Rente mitzuteilen.

Hallo.... bei mir ist es so, die Rentenversicherungsanstalt und ich teilen uns den Krankenversicherungsbeitrag, ca.60 Euro pro Monat für mich. Ich erhalte die große Witwenrente, bin 39 und habe drei minderjährige Kinder.......

Wie kommst du darauf, daß da eine KV bei ist? Nein. Für dich privat zu versichern, mußt du montl. ein bestimmtes Einkommen haben. Ist auch nicht ganz billig.

Nein, automatisch versichert ist die Witwe nicht. Es werden im (Witwen)Rentenbescheid lediglich Krankenkassenbeiträge für den verstorbenen Ehegatten erhoben.

Du warst vermutlich seither über Deinen Mann krankenversichert. Das solltest Du eigentlich weiterhin sein. Frag am besten mal bei der Krankenkasse nach, da bekommst Du eine genaue Auskunft

Was möchtest Du wissen?