Geht das im Bankshop mit rechten Dingen zu?

5 Antworten

Hallo, ich habe mich auch bei Bankshop beworben zur manuellen Datenerfassung und arbeite dort seit nunmehr 4 Monaten und bin sehr zufrieden. Ich kann, was mich betrifft nur sagen, dass alles sehr professionell abläuft und sich da so manche Bank (da habe ich auch so meine Erfahrungen gesammelt) ein Scheibchen abschneiden kann. Von einer Kaution oder einer Woche Ausbildung habe ich nie etwas gehört - ich erfasse ja nur Kundendaten - dazu braucht es keine Woche Ausbildung. Es ist hier wahrscheinlich wie in jeder Firma - es gibt solche und auch solche Mitarbeiter. Schöne Grüße

Von der Konstruktion ist das sicherlich ok, ein Finanzdienstleister der eben nicht nur Versicherungen und Fonds sondern auch Konten und Darlehen anbietet.
Nur, Finanzberatung ist halt Vertrauenssache und wenn das Vertrauen fehlt dann sollte man die Finger davon lassen und sich einen suchen der zu einem passt.

Moment! Du musst eine Unterschrift bzw. einen Durchschlag haben, denn schließlich warst du ja auf der Post und hast einen Post-Ident für das Konto gemacht oder? Außerdem sind es 50 Versicherungsgesellschaften und 150 Banken, die über CEB gekauft werden können vom Kunden.

Egal, was ich immer nicht verstehe...warum unterschreibt man etwas, wenn man sich im Nachgang eh aufregt? Dann einfach nicht unterschreiben oder gezielt nachfragen. Dafür ist doch der Berater da!

Und das so jemand alle Unterlagen sehen möchte, ist meist klar. Gesamtüberblick ist das Zauberwort.

Ich bin der Meinung, das man sich hierbei keine Gedanken machen muss. Das Vertrauen zum Berater muss ja da gewesen sein, ansonsten wäre keine Unterschrift erfolgt oder ;)

Lg

wieso hast du denn unterschrieben, wenn es dir komisch vorkommt und du noch nie etwas von denen gehört hast? Die sind auf jeden Fall kein Zusammenschluß verschiedener Banken und Versicherungen! Das ist höchstens ein Makler der für verschiedene Banken und Versicherungen tätig ist

Das stimmt! Bankshop ist KEINE BANK. Vorsicht es handelt sich lediglich um einen Vermittler nach §34C Gewerbeordnung. Der Name kann etwas irreführend sein.

Achtung auch vor dem Abschluss eines Bank zwei Plus Sparplanes. Dieser Sparplan ist sehr teuer und wird von Bankshop vermittelt!. Der Kunde muss ein sogenanntes Abschlussentgelt zahlen, dass er auch bei vorzeitiger Beendigung nicht wieder erstattet bekommt. Tolle Sache für den Berater- schlecht für den Kunden.

Ja ist doch vollkommen klar. Dabei geht es um das DKB Konto. Das kann man auch auf deren Homepage nachlesen. Da hast’ doch eine super Sache :-).

Wir haben bei Bankshop auch unser Konto abgeschlossen und finden den Service dort genial... Ich sag nur: Samstags geöffnet. :-)

Was wir aber am Besten dort fanden, war unsere Finanzierung. Nachdem wir alle Daten usw angegeben haben, konnten wir dort live am Bildschirm zwischen 30 oder 40 verschiedenen Banken mit verschiedensten Zinssätzen auswählen, bei welcher Bank wir unsere Wohnung finanzieren wollen. Ich muss sagen, das hat uns echt beeindruckt. LG

Was möchtest Du wissen?