BAföG Antrag erst nach Immatrikulation?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

der Antrag wird erst bearbeitet wenn er vollständig ist (also inkl. Immabescheinigung).

Was aber der meiste Aufwand ist, ist die Vorarbeit. Du kannst bereits im Juli/August deine Eltern jeweils Formblatt 3 geben. Die müssten dann ja noch viele Nachweise holen, auch beim Arbeitgeber von vor 2 Jahren, Formulare etc. Das dauert alles. Deine Eltern können aber Formblatt 3 bereits vorab fertig machen und unterschreiben.

Du kannst dich bereits in Formblatt 1 einlesen und schauen, was gefragt wird. Hast du Vermögen? Welche Konten hast du? Welche Nachweise brauchst du? Je schneller du einen Überblick hast, desto schneller geht das spätere Ausfüllen.

Wenn du dann die Immabescheinigung hast, kannst du alles gebündelt sofort an diesem Tag abgeben und hast gute Chancen nicht soo lange auf das Geld warten zu müssen.

Mietvertrag/Meldebescheinigung kannst du dann immernoch nachreichen. Selbst wenn du im September noch keine Unterkunft hast, gibst du im Formblatt 1 an: Werde an Studienort ziehen, aktuell noch auf Wohnungssuche. Die Nachweise kannst du dann immernoch im Oktober nachreichen.

Also:

1) Formblatt 3 an die Eltern und selbst in deine eigenen Formblätter einlesen

2) Immabescheinigung der Uni (dann kannst du auch auf Formblatt 1 ausfüllen an welche Uni das überhaupt geht)

3) Wohnungen suchen und Bafög-Antrag einreichen

4) Mietvertrag/Meldebestätigung einreichen

Wenn das Studium im Oktober abfängt, has du so gute Chance das erste Geld bereits Ende November/Ende Dezember zu bekommen.

Falls du nicht genug Reserven hast um das zu überbrücken, hast du noch genug Zeit zu jobben und zu sparen.

Für gewöhnlich steht doch alles auf der Seite dazu. ^^ Also ich kenn das so, dass man das erst danach abschickt, weil man meistens ja auch noch nicht weiß, ob man den Platz bekommt.

Natürlich stimmt das.

Wenn Du nicht nachweisen kannst, daß Du studierst, wieso sollte Dir dann jemand Bafög genehmigen ?? Denk doch mal logisch !!!

Und wie sollen sie deinen Mietzuschuß berechnen, wenn Du doch gar keine Miete zahlst, da Du doch gar keine Wohnung hast ?

Und wie gehst Du vor ?

1. Immatrikuliren

2. Wohnung oder Zimmer suchen

3. Bafög-Antrag stellen.

Mit 2. Kannst Du auch schon beginnen, wenn Du eine Studienplatzzusage hast.

Was möchtest Du wissen?