Autoparkplatz Miete nicht bezahlt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn der mieter mehr als zwei monatsmieten im rückstand ist dann kann du vom vermieterpfandrecht gebrauch machen. (BGB) gehe einfach zum amtsgericht, such dir nen rechtspleger und veruch deine fordeungen durch zusetzen. das ist auf jeden fall günstiger als ein anwalt. viel glück akademikus

Schreibe ihn an und bitte per Fristsetzung darum, das Fahrzeug zu entfernen und weise ihn darauf hin, dass bei Nichteinhaltung der Frist das Fahrzeug auf seine Kosten entfernt wird.
In diesem Fall kannst Du meines Wissens das Fahrzeug einfach umsetzen lassen.
Diese Kosten stelle ihm in Rechnung und nach angemessener Zeit schickst Du ihm einen Mahnbescheid.
Auch wenn er nichts hat, Du stehst dann auf jeden Fall auf seiner Gläubigerliste.

Ich würde es genauso machen wie "monja1995"! Abgesehen davon gäbe es noch eine ganz fiese Möglichkeit! Dreh die ölablassschraube ein bisschen auf, oder hau ein paar ordentliche Tropfen Altöl unter den Motor und dann ruf die Polizei! Was glaubst wie schnell die Kiste weg ist!

An den Straßenrand wäre noch besser, da hat er nach ein paar Tagen einen attraktiven roten Aufkleber dran und es kümmert sich ein anderer drum

Sein Auto von meinem PP einfach zu versetzen und gegenüber auf den öffentlich zu stellen wäre nicht schlecht. Aber ich glaube, das das ungesetzlich ist und ich von der Polizei belangt werden könnte.

@Roomster

Wer sich immer an alle Gesetze und Vorschriften hält, kommt im Leben nicht weiter! Unsere Politiker machen es uns doch vor!! Grins!

Verschachere es doch eifach an den Schrot.. dann kommt auch die fehlende Miete darurche ein...

Was möchtest Du wissen?