Auto Verkauft, Käufer zahlt nicht, was tun?

8 Antworten

Ich habe eine Zeuginn die Dabei war am Tag des Kaufvertrages wo er mir das ganze zugesichert hat s.o, dabei hab ich noch nach dem Kaufvertrag Whatsapp und SMS verläufe in denen er mir sagt er hat jetzt kein geld um mich zu bezahlen. 

Die Zeugin weiß aber nicht wann du "den ganzen Betrag" erhalten hast, den kann er dir ja auch davor oder danach gegeben haben?

Und solche Chatverläufe sind dann vermutlich auch irrelevant. Wenn der letzte Chat von ihm am Montag war und er sagt er hat dir dann am Dienstag das Geld gegeben, dann wird das schwer zu beweisen, einfach weil du den Erhalt vom Betrag im Kaufvertrag bestätigt hast.

2 Wochen nach diesem Kaufvertrag immernoch kein Geld erhalten Kaufvertrag unterschrieben wo er meiner meinung nach absichtlich "Betrag in Bar erhalten" reingeschrieben hat,  

warum unterschreibt man "absichtlich" einen solchen Kaufvertrag? der versichert JEDEM, dass du dein Geld in Bar erhalten hast, und zwar die gesamte Summe

das wird jedes Gericht auch so sehen

Sorry - aber wenn Du diesen Vertrag mit Betrag in bar erhalten unterschrieben hast, kannst Du Deine Klage vergessen. Du hast mit Deiner Unterschrift bestätigt, dass Du das Geld erhalten hast - und zwar dem Anschein nach für den kompletten Kaufpreis. Und ich vermute auch, dass bei Unterzeichnung diese Vertrages kein Zeuge zugegen war.

Hallo.

Auto weg , Geld weg, du siehst keinen Cent. Der Rechtsanwalt will auch noch Geld. Alles weg.

Traue keinem , nicht mal deinem besten Freund.

Hoffentlich hast du daraus gelernt.

Mit Gruß

Bley 1914

muß man so was kommentieren ?

wer gibt denn ein Auto (oder sonst nen Wertgegenstand), ohne Sicherheit und dazu ohne Vertrag, weg

ohnehin wenn du nen Vertrag nachträglich unterschreibst dass du das Geld in bar erhalten hast .... frage ich mich schon

Was möchtest Du wissen?