Ausbürgerung aus Kosovo bzw. Nachweis darüber,dass man kein Kosovarischer Staatsbürger ist?

8 Antworten

Die Ausbürgerung wird ab ca. Oktober oder November 2009 in Berlin (Botschaft) vollzogen was man dazu braucht ist ein Meldebescheinigung und ein Führungszeugniss von der Polizei. Die Gebühr wird etwa 200,- € betragen.

Hallo Alferi

ja, bei mir hat es mittlerweile geklappt. Du musst auf ein Kosovarisches Konzulat gehen bzw. Anschreiben oder anrufen und dir die Liste mit den nötigen Dokumenten holen bzw. schicken lassen. Auf dieser Liste ist alles beschrieben. Um an die Dokumente aus dem Kosovo zu kommen solltest du oder eine berechtigte Person vor Ort gehen. Dauer ca. 1 Woche. Die Dokumente sind relativ Günstig ( wenn du die Watrezeit nicht mitrechnest ). Aber dies kann dir dein zuständiges Konsulat auf jedenfall erklären. Was du auf jedenfall brauchst ist Geduld, Gelassenheit und nochmals Geduld!

viel Erfolg

Dein Fehler ist das du nicht mit einem UNMIK Pass den Antrag gestellt hast denn UNMIK ist Staatenlos also keine Ausbürgerung nötig. Ausserdem würde ich den Beamten mal fragen wie dieses Dokument aussieht was er haben will.

Konsulat des Kosovo wurde am 17.02.2009 in Berlin eröffnet vielleicht können die dir helfen.

http://www.diplo.de/diplo/de/Laenderinformationen/Kosovo/Vertretungen_20Kosovo.html

Was möchtest Du wissen?