Ausbildung zu wenig gehalt?

5 Antworten

Du bekommst in der Ausbildung Ausbildungsvergütung. Das ist kein Gehalt. Und diese Ausbildungsvergütung ist eben weniger als ein normales Gehalt für eine Vollzeitstelle.

Und dann kommt es auch auf die Branche an in der du diesen Beruf lernst. Die zahlen unterschiedlich.

Wenn sie dir 610 euro gesagt haben, solltest du noch mal nachfragen. Im Übrigen ist damit brutto gemeint, nicht netto.

Ausbildungsstellen sind in der Regel immer Vollzeit, nicht Stunden oder Teilzeit


Nicht jeder Betrieb zahlt seinen Azubis gleich viel Ausbildungsvergütung. Schau mal im Internet in deiner Region, wie viel man da ca in dem Beruf im ersten Lehrjahr verdient.

Wenn es dir zu wenig ist, dann musst du das mit dem Betrieb klären, denke aber nicht, dass diese etwas am Geld ändern werden.

Und es ist Brutto gemeint.

Das ist üblicherweise das Bruttogehalt. Der Betrag ist auch okay, das ist von Firma zu Firma unterschiedlich...Ich kenne einige, die haben im ersten Jahr 700-800 verdient, bei mir waren es nur 500€. Trotzdem bin ich zufrieden, weil's mir dort einfach total gefällt und Spaß macht. Du musst wissen, wo deine Prioritäten sind.

Natürlich ist Brutto gemeint!

Und nur weil sie den selben Beruf lernt, kommt es immer noch auf die Firma an, in der man beschäftigt ist.

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, als Azubi bekommst immer wenig Geld. Du bist nicht in der Position zu verhandeln, also nimm das Angebot an oder such dir was anderes. Da mussten wir alle mal durch.

Was möchtest Du wissen?