Arbeitgeber will nicht auf anders Konto überweisen nach Pfändung!?

5 Antworten

"Aber ich kann doch mein Gehalt dorthin überweisen lassen, wo ich möchte"

Nein. Du musst es auf DEIN Konto überweisen, bei dem DU Kontoinhaber ist (das schreibt auch die Abgabenordnung vor, wenn Bankangestellte das spitzkriegen heißt es Kontokündigung für den eigentlichen Kontoinhaber und zusätzlich Strafanzeige für dich wenn eine Pfändung im Hintergrund steht)

Dazu kommt auch die Lohnpfändung: Du versuchst hier wissentlich Beträge zu umgehen, natürlich macht sich dein Arbeitgeber strafbar wenn er mitzieht. Gehts noch? Für was glaubst du ist so ein Pfändungsbeschluss da

Dein Chef  verhält sich schon richtig den  eine Lohnpfändung kommt  normalerweise erst wen man sich um nichts  kümmert !Du Must das Geld so oder so  zurückzahlen da ist dann eben  so besser so!

So würdet ihr euch beide des Betruges  schuldig machen  du musst eben mit dem Freibetrag von 1020-1050   auskommen! Und wen du mit  dem  gläubiger bzw dem Gerichtsvollzieher eine    Ratenzahlung ausmachst dann  kommt es auch nicht wieder zur  Lohnpfändung den die sollte man  vermeiden solange das möglich ist!

Es sind weit mehr als 1.050,- €.

@kevin1905

Bin von einer Einzel Person ausgegangen und nicht zb von einer Familie da da auch die Freibeträge höher sind!!

Ein GV hat kraft seines Amtes einen Ermessensspielraum bis zu 12 Monaten,

Hallo.

Dein Chef darf nicht nur, sondern er Muss es nach dem Gesetzen..
Er darf es dir auch nicht bar auszahlen.

Du hättest mit dem GV eine Zahlungsfrist von bis zu 12 Monaten aushandeln können, Das kann er kraft seines Amtes.

Es ist richtig, was der Chef macht. Er würde sich strafbar machen, wenn er das Geld irgend wie wo anders hin schafft. Aufgrund des gerichtlichen Pfändungs- und Überweisungsbeschlusses MUSS er das Geld was über einem bestimmten Betrag hinaus geht, an den Gläubiger abführen.

Dein Chef handelt richtig.

und ein beträchtlicher Betrag ging mir dadurch durch die Lappen

Du hast nicht ohne Grund ein P-Konto und Schulden müssen getilgt werden, da ist Dir nichts durch die Lappen gegangen sondern es wurden Schulden getilgt.


Was möchtest Du wissen?