Arbeitgeber hat Weihnachtsgeld nicht versteuert. Merkt das Finanzamt das?

5 Antworten

Bei einer Betriebsprüfung merkt das Finanzamt das. Die meisten Firmen (wenn es Kapitalgesellschaften sind) werden durchgängig ca. alle 4 Jahre geprüft. Dann kommt die Nachzahlung. Kann auch ein Strafe kommen. Kommt auf den Betrag an der Steuerhinterziehung.

Ja, da dein Gehalt in der Jahresabrechnung an Dich und das FA geht. Dort stimmt der Betrag dann nicht. Ich halte es aber für fast Ausgeschlossen das er es vergessen hat zu versteuern... da inzwischen alle Arbeitgeber verpflichtet sind elektronische Abrechnungen zu machen die per Software mit dem FA verbunden sind. Das war der Grund für die elektronische Lohnsteuerkarte...

Wie kommst Du auf die Idee, dass es nicht versteuert wurde?

Ist auf der Gehaltsabrechnung ersichtlich. Nur vom normalen Lohn wurden Steuern, SolZ etc. abgezogen, von der Sonderzahlung nicht.

@Dee86

Und die Lohnsteuer ist auch genau so hoch wie in den anderen Monaten?

Ich kann mir leider nur sehr schwer vorstellen, dass ein Arbeitgeber so etwas vergisst.

Wenn dein Arbeitgeber eine Steuerprüfung hat, ist die Gefahr groß.

wenn du das nicht hierreinschreiben würdest dann nicht

Was möchtest Du wissen?