Antwortschreiben an GEZ - mit Briefmarke versehen...?

15 Antworten

keine d'ruff geklebt, kein geburtsdatum angegeben (geht die ja nix an!) und ohne unterschrift abgeschickt. also ich hab ruhe

Ich habs so gemacht: Briefchen brav ausgefüllt, Frankiert mit 0,55 Cent und einen ausgefüllten überweisungsträger beigefügt :D und siehe da, es wurden mir tatsächlich 0,55 Cent überwiesen :)

Wie du mir so ich dir.

Entweder zahlen die das Porto + Nachgebühr oder der Brief kommt zu Dir zurück (falls Absenderangabe vorhanden).

keine Briefmarke rauf, die wollen was von dir also sollen sie auch zahlen. und das Bitte freimachen ist da viele sich ja nicht trauen und dann doch bezahlen ;-)

Was möchtest Du wissen?