Anruf von der AOK bezüglich Ausbildung

5 Antworten

das ist merkwürdig. eine krankenkasse ruft nicht an und fragt dich was duc machden willst. sie beitet auch nicht einfach eine ausbildung bei ihr an. wenn du eine ausbildung bei der aok machen willst, musst du dich ganz normal dort bewerben. du bist wohl einem fake anruf aufgesessenn.

Warum sollten sie dich nicht anrufen? Wenn sie auf der Suche nach Azubis sind, dann liegt es doch nahe Schüler deiner Altergruppe zu Fragen. . Wahrscheinlich hast du vorher iwo eine Umfrage/ Preisausschreiben zu diesem Thema mitgemacht und das Häkchen an die richtige Stelle gesetzt.

Und wie soll ich vorangehen ?

@KINGABO

Was wilslt du denn? Bewerben oder nicht?

Das machen die bei jedem Kunden den die in ihrer Liste haben, erwarte also nicht viel, soweit ich weiß machen die nur so einen billigen Kurs mit allen, was dann von dennen Assessment-Center genannt wird, oft gehen die hierfür auch direkt an die Schulen.

Die suchen Auszubildende. Wenn du es wirklich interessant findest kannst du dich bewerben und dabei erwähnen dass sie bei dir angerufen haben.

Hallo,

der Ausbildungsberuf Sozialversicherungsfachangestellte/r ist sehr interessant und abwechselungsreich. Eine Bewerbung kann sich lohnen. Bei Realschulabschluss muss das Zeugnis meistens überdurchschnittlich (je nach Region werden auch überwiegend Bewerber mit Abitur/Fachabitur genommen).

Falls es nicht klappt, möchte die Krankenkasse auch gerne neue Mitglieder gewinnen, nämlich die, die eine Ausbildung bei einem anderen Arbeitgeber beginnen. Ab dem 25. Geburtstag brauchen auch Schüler eine eigene Krankenversicherung.

Liste aller Krankenkassen:

http://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/krankenversicherung_grundprinzipien/alle_gesetzlichen_krankenkassen/alle_gesetzlichen_krankenkassen.jsp

Die meisten haben neben der Hauptstelle noch verschiedene Filialen.

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?