Andere Unterschrift auf Führerschein, als auf Ausweis. Problem?

2 Antworten

Das ist kein Problem. Allerdings finde ich die Aussage der Sachbearbeiterin völlig daneben. Jeder kann unterschreiben wie er will und das muß auch nicht leserlich sein. Man muß es nur als seine Unterschrift identifizieren/verifizieren können.

Es soll kein Problem sein 2 Unterschriften zu haben?

@mic2000

Nein, das ist kein Poblem. Ich hätte der Sachbarbeiterinsoweiso den Vogel gezeigt.

Eine Unterschrift ist ein individuelles Signum, das sich auch verändern kann, Hauptsache es ist deine und du erkennst sie als solche.

Ich wusste nichtmal, dass der Nachname bei der Unterschrift leserlich sein muss XD. Son Schmarn, als ob du jetzt deshalb einen neuen Führerschein beantragst.

Das muß er auch nicht.

@Bitterkraut

Hätte mich auch gewundert, bei einigen Sauklauen bräuchte man vermutlich noch ein Unterschrifts- und Schönschreibseminar XD.

Sie meinte z.b. darf meine unterschrift nicht einfach mein vorname sein.

@mic2000

Ich weiß gar nicht, welcher Schweinehaken damals zu meiner Unterschrift wurde, das ist Quatsch.

Was möchtest Du wissen?