Änderung Arbeitsvertrag in Probezeit

5 Antworten

Zum bestehenden Arbeitsvertrag kann man einen Änderungsvertrag schließen. Aber sollten Nachteile für dich entstehen musst du ihn nicht annehmen bzw. unterschreiben. Also prüfe alles genau. Du musst auch darauf achten, dass sich die Probezeit nicht durch den neuen Arbeitsvertrag ändert bzw. Verlängert. Eigentlich ist es nicht typisch einen Arbeitsvertrag während der Probezeit zu ändern. Ich glaube du solltest da ganz genau aufpassen. Irgendein Vorteil ist da für deinen Arbeitgeber.

Wenn Dein AG Dir mehr Urlaub geben will, kann er das einzelvertraglich tun. Ich frage mich nur, warum er das in der Probezeit machen sollte. Was willst Du denn an der Überstundenregelung ändern?

Gilt ein Tarifvertrag? Gibt es einen Betriebsrat? Bei einigen Dingen spielt das eine Rolle. Da kann der AG nicht machen was er (oder ein einzelner AN) will.

Halloo, ich schreibe selbst Arbeitsverträge und du hast ihn doch unter den Conditionen unterschrieben oder? Warum sollte ein AG freiwillig mehr Urlaub geben. Füge dich erst einmal ein.

Die Änderung eines Arbeitsvertrages ist nur im gegenseitigen Einvernehmen möglich oder - falls die Voraussetzungen gegeben sind - auch einseitig durch eine Änderungskündigung durch den Arbeitgeber oder auch den Arbeitnehmer.

Wenn der Arbeitgeber in der Probezeit einen Arbeitsvertrag ändern will, ist er zwar grundsätzlich auch an diese Voraussetzungen gebunden - jedoch hat er das "Druckmittel" in der Hand, Dir während dieser Probezeit ohne Probleme kündigen zu können, wenn Du Dich bei den von ihm gewünschten Änderungen "quer stellst"!

Das Probleme dürfte sich allerdings bei solchen Fällen wie einer Verlängerung des Urlaubs gegenüber dem ursprünglichen Arbeitsvertrag kaum stellen!!! :-)

ungewollte Lohnerhöhungen zählen da sicher auch dazu......^^

Also ich denke, dass es über eine Anlage zum Vertrag möglich ist, sofern beide Parteien damit einverstanden sind. Schließlich ist es ja auch möglich, dass du während deines Arbeitslebens mehr Gehalt bekommst, als ursprünglich im Vertrag vereinbart wurde. Dazu bekommst du dann ein separates Schreiben, um rechtlich abgesichert zu sein.

Was möchtest Du wissen?